Schwanger mit Kleinkind und als Zeugin vor Gericht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Huhu,

ganz genau die selbe situation hatte ich im letzten jahr. Nur dass ich 8 stunden hätte fahren müssen und auch schwanger war (mittlerweile auf der welt) und kein kleinkind habe. Auch in einer mietssache wozu ich nichts sagen kann, und ich dort niemals gewohnt habe, nichts mitbekommen habe, außer was mir erzählt wurde und ich weiß noch nichtmal um was es überhaupt geht. 

Ich ließ die verhandlung verschieben, da ich sicherlich nicht schwanger 8 stunden fahre. Ich habe einfach ein schreiben an das gericht aufgesetzt und dieses gefaxt inklusive bestätigung meines FA über meine schwangerschaft.

Ausgetragen als zeugin wurde auch ich nicht. Jetzt wurde es auf den 14.dezember verschoben. Das bedeutet ich solle jetzt 8 stunden mit einem säugling in der gegend rumgurken. Ich werde es wieder verschieben, wenn es sein muss zum st.nimmerleinstag. Vermieter eines bekannten bestehen auf mich als zeugin, ich kenne sie nichtmal. Streitgegenstand soll wohl um die 300€ sein. Lächerlich. Auf gut deutsch gesagt....die können mich mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kathyli88
26.09.2016, 21:20

Achso ich vergaß, herzlichen glückwunsch vorab :) pass auf dich auf. Dein baby und du gehen jetzt ausnahmsweise MAL vor. 4,5 stunden fahrt, da tut dir danach dein becken weh, das kind drückt auf die blase, und wenn dir noch irgendein depp reinfährt dann ist das theater erst recht groß. Nur du bist der leidtragende. Sollen sie sich doch alleine um ihren mieter/vermieter kram streiten. Bei mir ist es wie gesagt die gleiche situation, ich habe nur einen bekannten der streit über nebenkosten mit den vermietern hat und weil ich einmal zu besuch war, wollen sie anscheinend versuchen falsche nebenkosten von mir zu bekommen. Sie behaupten ich hätte dort gewohnt, obwohl ich im selben ort eine eigentumswohnung habe und verheiratet bin und wo ganz anders mit meinem mann im eigenheim wohne....und für sowas oder um was es sonst noch geht fahre ich nirgends hin. Schriftliche aussage wurde von seiten der vermieter abgelehnt. Deshalb melde ich mich jedesmal vor dieser verhandlung krank. Ich fahr auch nicht bei glatteis mit meinem säugling. Da es ein rentner ehepaar ist mit hohem alter, kann das ja nicht mehr so lang gehen. Das hört sich zwar fies an, aber wenn jemand versucht mich in dinge hineinzuziehen mit denen ich mal gar nichts zu tun habe, nur weil sie hoffen dass sie irgendwoher ihre paar kröten haben müssen, dann handle ich da ganz rigoros. Ich habe wichtigeres mit meiner lebenszeit anzufangen. Und du solltest auch an dich denken, und zwar nur an dich und deine kinder 

0

Cluodya:

Das Gericht kann, soweit dies ausreichend erscheint, eine schriftliche Beantwortung der Beweisfrage anordnen (§ 377 f ZPO).

Schildere möglichst umgehend dem Gericht schriftlich den Sachverhalt, dass du dich (nach so langer Zeit und wegen ...) nicht mehr erinnerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Zeuge musts du aussagen, die Auslagen werden erstattet. 

Schwangerschaft ist auch keine Krankheit und im Mutterschutz bist dann auch noch nicht.

Du musst in jedem Fall auf die Ladung reagieren. Eventuell kannst du eine eidesstattliche Aussage an deinem Wohnort machen, aufgrund der besonderen Umstände.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kathyli88
26.09.2016, 21:06

Als schwangere fährt man aber nicht 4,5 stunden. Entweder du bist kinderlos oder deine schwangerschaften sind so lange her dass du dich gar nicht mehr so recht daran erinnern kannst wie sch**** das eigentlich ist. Wir frauen verdrängen das ja ganz gut sonst würden wir uns das nie wieder antun. Das kind geht vor, und erst recht wenn man in der gegend herumfahren soll obwohl man nichts zu der sache sagen kann. 

0

genau diesen Umstand dem betreffenden Gericht schildern und eine Aussage z.B. bei der Polizei zur Weiterleitung an das Gericht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?