Schwanger mit 19 - mitten in Ausbildung,gute Idee?

7 Antworten

Bring doch erstmal Dein eigenes Leben auf die Reihe bevor Du Kinder planst .... mach Deine Ausbidlung fertig und schau erstmal, ob das mit dem Kindsvater in spe überhaupt von Dauer ist ... stand schließlich schonmal auf der Kippe ....

Bitte du bist ERST 19! du hast noch soviel zeit! Bitte warte noch 1-2 Jahre WIRKLICH! mach die Ausbildung fertig und werde dann schwanger! Ich kann verstehen dass du dir ein Kind wünschst, aber vom Kerl der dich schonmal betrogen hat, solltest du zuvor einige Zeit mit ihm zusammen sein um sicher zugehen dass er es nicht nochmal macht! Du willst doch keine alleinerziehende Mutter sein, ohne Ausbildung! Das wäre eine Katastrophe! also warte bis du die ausbildung fertig hast und bekomm dann Kinder :) P.s. bin auch 19 und habe einen Freund, ich kann dich also verstehen^^

wenigstens eine

0

Warte wenigstens noch 1 Jahr bis du die Ausbildung abgeschlossen hast. Glaub mir dann ist alles viel einfach als wenn du jetzt deine Ausbildung abbrichst usw außerdem wirst du sicher nicht gerne wieder aufgenommen wenn du ein kleines Baby zuhause hast. Villeicht wird dann auch dein Arbeitgeber von Haus aus nein sagen weil du dann durch ein hoppla noch ein Kind bekommst. Tu dir und allen anderen einen Gefallen und warte 1 Jahr ab :)

Mit Schülerbafög ausziehen und Nebenjob?

Hey ihr lieben:)

Ich bin 19 Jahre alt und werde ab August diesen Jahres eine Schulische Ausbildung an einem Berufskolleg beginnen. Natürlich bekomme ich auch Bafög.
Momentan wohne ich noch bei meinen Eltern, was aber echt nicht mehr geht, wir streiten uns jeden Tag und ich bin sowieso nur noch bei meinem Freund.
Ich würde gerne Ausziehen. Im Moment weiß ich noch nicht wie viel Bafög mir zusteht, ich denke aber mal, weil ich noch zuhause wohne wird es nicht gerade viel sein.

Ich kann erst ausziehen, wenn ich mehr Geld habe, aber ich kriege erst mehr Geld wenn ich eine Wohnung habe.
Wie komme ich aus diesem Teufelskreis heraus? Würde sich lohnen einen Nebenjob zu machen um zuhause ausziehen zu können?
Von meinen Eltern kann ich mir kein Geld leihen, mein Vater ist Frührentner und wir bekommen Ergänzt Arbeitslosengeld ||.

...zur Frage

Falsch ausgezahlte gelder zurück zahlen?

Hallo, Hätte eine wichtige Frage. Momentan lebe ich vom ALG2. Da ich Schwanger war bin ich in eine eigene Wohnung gezogen und musste dies dann beantragen im Juli. So nun meine Frage: Das jobcenter hatte mir damals, dass Kindergeld von mir angerechnet. Habe dann ein Antrag bei der kindergeldkasse gestellt und die teilten mir mit, dass mir kein kindergeld zustehen würde, da ich schwanger bin. Gesagt getan. Ab zum jobcenter und denen eine Kopie abgegeben über den Bescheid, dass mir kein kindergeld zusteht. Das Jobcenter hat dann mir das Kindergeld bezahlt ( wenn ich es so nennen darf ). Habe also von denen das Geöd bekommen. Juli, August und Oktober 184, 184, und 188 euro. So am 06.09 hatte ich entbunden und der nächste brief vom Jobcenter flatterte ins Haus. Mir wird das Kindergeld wieder angerechnet da ich nicht mehr schwanger bin. Gesagt getan wieder ein Antrag dort hingeschickt und da kommts: 1. Mir steht kein kindergeld zu. 2. Verlangt das Jobcenter das geld von der Familienkasse zurück, jedoch sagt die Familienkasse mir stand es ja eh nicht zu und so verlangt die Familienkasse jetzt die 552.- von mir. Wäre ja sozusagen "überbezahlt" worden und wollen es jetzt vom Kindergeld meiner Tochter die hälfte streichen.. Ich meine ist das rechtens? Ich habe doch dem jobcenter den Bescheid gegeben wo ausdrücklich stand das mir keins zusteht. (bin 19 jahre alt) ist es rechtens das ich jetzt das zurück bezahlen muss, obwohl es deren fehler war? Sie haben mich ja nicht überbezahlt oder so.. Bin um jede Hilfe dankbar und Rechtschreib fehler könnt ihr behalten :* Danke :)

...zur Frage

Ab wann FachARBEITER und ab wann FachWERKER?

Wieso werde ich als Fachwerker eingestellt wenn ich bereits eine 3 jährige ausbildung abgeschlossen habe und seit 5 jahren in diesem beruf arbeite? Ich müsste doch als fachARBEITER eingestellt werden oder?

...zur Frage

Eigene wohnung in der ausbildung Mit 19

Hallo ich bin 19 jahre alt und in der ausbildung . Ich habe vor mir eine eigene wohnung zu nehmen aber mein gehalt reicht dafür nicht ganz aus.
Kann ich bafög beantragen oder zahlt es das amt? Kennt sich jemand aus?

...zur Frage

schwanger-ungewollt-illegal-abgeblockt-was tun?

Guten Morgen, ich bin total verzweifelt und brauche unbedingt gute Ratschläge. Ich bin 19 Jahre alt und UNGEWOLLT(!) in der 18. Woche schwanger. Ich habe die Pille regelmäßig genommen und hatte und kriege meine Periode immer noch wie üblich. Ich bin eines Tages zum Hausarzt gegangen, aus einem völlig anderen Grund, und plötzlich wurde eine Schwangerschaft festgestellt. Am selben Tag bin ich noch zu meiner Frauenärztin gegangen, die mir dies in der 14. ssw. bestätigte. Der Vater des Kindes ist mein Ex Freund, mit dem ich nach der Trennung lange Zeit Kontakt hatte. Wir hatten keinen Kontakt mehr, als ich ihm davon erzählt habe. Ich habe ihm die Neuigkeit per Nachricht mitgeteilt, woraufhin er mich über all blockierte, sodass ich keine Möglichkeit habe ihn zu kontaktieren. Da man es nicht mehr in Deutschland abtreiben kann, habe ich nun einen Termin in einer Klinik in Holland, was mich 900 Euro kostet. Aber ihr müsst wissen, ich kann das Kind auf keinen Fall bekommen. Es ist leider nicht der richtige Zeitpunkt. Ich gehe nicht arbeiten und fange meine Ausbildung zu Erzieherin erst dieses Jahr im August an. Es ist natürlich sehr schlimm für mich, weil ich total kinderlieb bin und es wirklich die aller aller letze Option für mich gewesen wäre, aber alleine der Grund, dass mein Ex Freund sich 0 dafür interessiert und ich dem Kind nichts bieten kann, ist schon ein großer Grund, sowas keinem Kind anzutun. Ich möchte Kinder, aber nicht ohne das ich mein Leben im Griff habe. Ich weiss auch nicht, was ich mit meinem Ex Freund machen soll. Ich finde es einfach total asozial von ihm, so krass vor Problemen wegzulaufen, statt gemeinsam eine Lösung dafür zu finden. Ich mein im Endeffekt bin ich diejenige, die darunter leidet und nicht er. Ich töte ein Kind, welches in meinem Körper wächst. Ich habe nicht mal das Geld für die Abtreibung, aber er möchte bzw. blockt alles ab was das angeht. Ich habe mir überlegt seiner Mutter zu schreiben, mit ihr hatte ich immer ein gutes Verhältnis und sie als Mutter wird es sicherlich anders aufnehmen als er. Soll ich das tun?

Bitte stempelt mich nicht als Monster ab, es ist schon schwer genug für mich.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Ich bekomme einfach keine Wohnung?

Ich bin’s wieder... ich such jetzt schon sehr lange eine eigene Wohnung für mich und da sich alle um die Single Wohnungen reißen und alles vermietet ist, bin ich sogar schon soweit dass ich sag ich zieh in ne wg...!

Abgesehen davon dass ich zu jeder Anzeige an die ich schreibe auch die Wohnung besichtigen kann ist es spätestens dann vorbei wenn es ums finanzielle geht..

Klar ich muss dazu sagen dass ich mit 19 halt noch nicht soweit bin dass ich schon fertig mit der Ausbildung bin... ich stecke ab September mitten in der Lehre...
momentan bekomm ich 450€ vom Nebenjob und 440€ Unterhalt... Schule hab ich ganz normal zu Ende gemacht. 190€ Kindergeld hab ich auch.

Warum will mich niemand..? Was kann ich tun? Ich muss aus bestimmten Gründen daheim raus. Ich bin eine ganz normale Person aber wie könnte ich denen beweisen dass ich das mit dem Geld schaff? Es kann doch nicht so schwer sein... Klar könnte ich eine Wohnung bekommen wenn ich sag meine Eltern zahlen so wie viele mit 18 so ihre Wohnung bekommen haben aber meine Mutter meint wenn ich doch selbst Geld verdiene warum muss sie das dann machen... :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?