Schwanger mit 17 - dritter Tag der Pillenpause & noch immer keine Regelblutung - nach korrekter Einname der Pille?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist völlig egal wann und ob die Blutung überhaupt eintritt. Sie heißt nicht nur anders sie hat auch so mit der natürlichen Periode rein gar nichts zu tun.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Eine natürliche Periode ist unter Einnahme einer Mikropille nicht möglich da diese den Eisprung ja ohnehin unterdrückt. Die natürliche Periode wird aber genau durch diesen erst erzeugt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Lg

HelpfulMasked

Mit der Pille hast du keine Regelblutung! Du hast eine hormonell bedingte Abbruchblutung, die allerdings nichts darüber aussagt, ob du schwanger bist.

Diese Blutung ist meist schwächer als die Mens und kann auch komplett wegbleiben.

Wenn du die Pille ohne Fehler eingenommen hast, dann bist du nicht schwanger.

Danke, das hat mich jetzt beruhigt, aber was wenn doch? Man muss doch trotzdem die Periode bekommen, also die künstlich hervorgerufene ...

0
@iiaasskk

Man (frau) muß eben nicht die ABBRUCHBLUTUNG in der Pillenpause bekommen!

Und bitte verwende das Wort "Periode" nicht mehr, solange du die Pille nimmst! Das führt nur zu Missverständnissen.

Verwende das Wort "Blutung" oder "Abbruchblutung". Wenn du das verinnerlicht hast, dann wirst du auch verstehen, dass eine Frau in der Pillenpause ohne Blutung auskommen kann.

0

Okay, verstehe - danke dir!

0
@iiaasskk

Folgen Sie dem Pfeil auf dem Streifen und nehmen Sie 21 Tage lang
jeden Tag eine Tablette, bis Sie alle 21 Tabletten eingenommen haben.
Danach nehmen Sie 7 Tage lang keine Tablette ein. Im Laufe dieser
7-tägigen Tablettenpause bekommen Sie gewöhnlich eine Blutung. Diese
sog. "Abbruchblutung" beginnt meist am 2. oder 3. Tag der
Tablettenpause.Am 8. Tag nach der letzten Tablette (d. h. nach 7
tablettenfreien Tagen) beginnen Sie mit dem nächsten Blisterstreifen,
unabhängig davon, ob die Blutung schon aufgehört hat oder nicht. Das
heißt, dass Sie mit der Einnahme der Tabletten aus dem nächsten Streifen
am gleichen Wochentag beginnen wie beim vorigen Streifen und dass die
Abbruchblutung gewöhnlich ebenfalls jeden Monat am gleichen Wochentag
einsetzt.

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Femikadin-20-9522065.html

Schau mal, auch im Beipackzettel steht drin, dass man "gewöhnlich eine Blutung" bekommt.

0

HelpfulMasked hat ja bereits erklärt, wie das mit der Abbruchblutung ist und dass diese nichts mit deiner natürlichen Periode zu tun hat.

Die Abbruchblutung setzt auch nicht am ersten Tag der Pillenpause ein - je nach Produkt und Person dauert das drei, vier, oder mehr Tage (ich habe zwischen 4 und 7 Tagen bei unterschiedlichen Pillen erlebt). Dass du also am 3. Tag deiner Pillenpause keine Abbruchblutung hast, ist ganz normal.

Schwanger nach 1. Pilleneinnahme?

Hallo, also ich nehme die Pille ganz normal und regelmäßig, jedoch war ich letztens krank und habe Antibiotika bekommen. Dies habe ich ca 7 Tage genommen und danach wie gewohnt eine Pillenpause gemacht. Nach den 7 Tagen Pause habe ich meine Pille wie gewohnt wieder eingenommen aber hatte Sex mit meinem Freund ohne Kondom. Jetzt ist meine Frage, ob ich schwanger sein könnte oder ob der Wirkstoff nach der 1. Pille wieder da war und ich geschützt war.

...zur Frage

1. oder 2. Woche eine Pille zu spät, am letzten Tag vor Pillenpause ungeschützt Sex – schwanger?

Hallo ihr Lieben. Ich zerbreche mir seit Sonntag meinen Kopf darüber, ob die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht oder nicht. Und zwar habe ich Ende der ersten oder Anfang der zweiten Einnahmewoche der Pille diese ein Mal etwa 12-13 Stunden zu spät eingenommen. Danach und davor habe ich meine Pille wie gewohnt weiter eingenommen – somit auch die letzten 7 Pillen vor der Pillenpause definitiv pünktlich. Am letzten Tag vor der Pillenpause hatte ich nun Sex mit meinem Freund, allerdings ohne Kondom und nur durch die Pille verhütet. Besteht ein erhöhtes Risiko einer Schwangerschaft? Und kann ich, sollte ich meine Blutung in der jetzigen Pause bekommen, davon ausgehen, nicht schwanger zu sein oder hat die Blutung bei Einnahme der Pille keine Bedeutung? Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen! LG, Schlehentod

...zur Frage

Sex mit Kondom, Pille erbrochen-schwanger?

Hallo Leute, Ich hatte gestern meine 6. Pille nach der Pillenpause ordnungsgemäß eingenommen. Ca eine Stunde vor Einnahme der Pille hatte ich Sex mit Kondom. Rund 4,5h nach Einnahme der Pille musste ich mich übergeben, danach aber nicht mehr. Habe heute noch eine Pille nach genommen, aber leider erst 13,5h nach der letzten Einnahme.

Wie hoch ist das Risiko, schwanger zu sein? Ich brauche einfach ein gutes Gewissen.. Am Kondom war auch nichts zu sehen, was ein gerissenes Kondom bedeuten könnte.. Danke für eure antworten! :/

...zur Frage

Schwanger überhaupt möglich?

Also ich habe vor paar Wochen zum ersten Mal angefangen die Pille zu nehmen. 15.2 der erste Tag meiner Regelblutung. Ab da sollte die Pille ja auch sicher verhüten. Eine Woche später hatten mein Freund und ich GV allerdings ohne Kondom. Besteht da überhaupt das Risiko das ich schwanger sein könnte? Habe die Pille immer pünktlich eingenommen. Bin jetzt in der Pillenpause und habe heute (am 3. Tag) leichte hellrote Blutungen bekommen. Ich weiß das mein Körper sich erstmal an die Pille gewöhnen muss und das die Regelblutung in der ersten Pillenpause auch weniger sein kann oder gar nicht kommt. Aber habe trotzdem Angst das ich irgendwie schwanger sein könnte (wahrscheinlich total unbegründet weil ich die Regel ja heute bekommen habe und die pille ja auch immer genommen habe) ich möchte nur auf Nummer sicher gehen und wollte eure Meinungen noch einholen.

...zur Frage

Bin ich schwanger obwohl ich rechtzeitig die Pille danach eingenommen habe?

Hallo, ich hatte GS am 20.12.,(also kurz bevor meine Periode einsetzen musste) habe nach 18 Std. sofort die pille danach bei meinem FA geholt, da das Kondom gerissen ist.

Hab nach der Einnahme auch 2Tage später meine Regelblutung bekommen, da ich aber auch im internet recherchiert habe, ist wohl eine Schwangerschaft auch mit einer Blutung möglich.

Zudem (ich weiß nicht ob es jetzt Einbildung ist) ist meine linke Brust gewachsen, verminderter Ausfluss und mein Bauch fühlt sich komisch an (kein Bauchschmerzen), erhöhte Temperatur und ich denk so geht es jedem der diese Situation vll. so ähnlich erlebt hat, kann ich nicht einschlafen weil ich mich ständig mit dem Gedaken beschäftigte was jetzt los ist!

Kann es also sein das ich schwanger bin, da ich in meinen fruchtbaren Tagen GS hatte, die Pille danach genommen habe & meine Regelblutung hatte (eig. normal ) ?

Aber trotzdem diesen spannenden Bauch ?

Danke schon mal im Vorraus !

...zur Frage

Pillenpause 14 Tage nach Antibiotika Einnahme, wann ist der Schutz wieder gegeben?

Hallo, also ich hab da so ein kleines Problem. Ich war sehr krank und musste starke Antibiotika nehmen und war in der Pillenpause, da ich dann wusste, dass die Pille ihre Wirkung verliert habe ich die Pille einfach nicht mehr weitergenommen ( Ja ich weiß jetzt auch, dass es dumm von mir war). Nach 7 Tagen nach den Antibiotika habe ich dann die Pille einfach angefangen zu nehmen, das heißt ich hatte 14 Tage Pillenpause. Hab heute die 14 Pille eingenommen. Mein FA meinte der Schutz ist weg, jedoch bleibt die Frage ob ich die Pille jetzt nach der Pillenpackung + den 7 Tage Pillenpause, einen neuen Blister nehme und dann der Schutz wieder bestehen ist oder ob ich an dem ersten Tag meiner Periode beginnen soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?