Schwanger mit 16. Wie sage ich es meiner Mutter?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nimm Dir ein Herz, sag Ihr, dass Du etwas sehr Wichtigs mit ihr zu besprechen hast. Wichtig ist natürlich, dass Du wirklich bereit bist, in diesem Alter die volle Verantwortung für das Kind zu übernehmen. Was ist mit dem Vater? Steht er zu Dir? Deine Mutter wird am meisten Sorge davor haben, dass Du Dich nicht um das Kind angemessen kümmerst. Wenn Du ihr diese Sorge nehmen kannst, dann schfft Ihr das gemeinsam. Alles, alles Gute für Dich!

Ich bin die älteste von 9 Kindern die jüngste ist 4 Monate:) umgehen kann ich mit kindern☺ er steht auch hinter und freut sich sogar. Danke :)

0

Hallo Sera16

Erst mal herzlichen Glückwunsch!

Zu erfahren das man schwanger ist und das mit 16, ist auf jeden Fall ganz schön hart und dies dann noch der Mutter zu sagen, dazu gehört schon Mut. Jedoch wirst du ihre Unterstützung brauchen, wenn du das Kind bekommen willst. Frag sie, ob sie sich mal Zeit nehmen kann und dann "beichtest" du. Erkläre ihr deinen Standpunkt und wie du mit der Situation umgehen willst. Dies zeugt von Reife und Selbstbewusstsein.

Der nächste Schritt wäre dann, den Vater des Kindes die Nachricht zu überbringen. 

Wenn du dich überhaupt nicht traust, nehm deine beste Freundin und frag sie um Rat, sie wird dir sicher helfen!

Ich wünsche euch alles Gute und viel Kraft

Lg Selinliebtaaron

Dankeschön:) der Vater weiß es schon und seine Eltern auch:) freuen sich alle:)

0
@Sera16

Na das ist ja schon mal sehr gut :)) Frag doch deinen Freund, ob er mit dir zusammen mit deinen Eltern sprechen mag :)

0

Wenn Ihr gemeinsam etwas Zeit habt, dann setzt Euch zusammen und red mit Deiner Mutter. Sag ihr, dass Du ihr etwas zu erzählen hast. Sie wird kaum begeistert davon sein, aber nach dem ersten Schreck wird sie Dir sicher helfen.

Du musst genau jetzt erwachsen werden. Wenn du das Kind behalten möchtest, musst du JETZT die Verantwortung übernehmen. Du bist jetzt auch bald selbst eine Mama. Deswegen musst du tun, was für dein Kind das Beste ist und mit deiner Mutter sprechen. Überlegt gemeinsam eine Lösung. Wenn du das schaffst, bist du schon einen riesenSchritt weiter.

Sag einfach: Mutti, dann und dann wirst Du Oma. Sie wird bestimmt erst schockiert sein - sags also in einer ruhigen Minute.

Und das

Behalten werde ich es aufjedenfall

finde ich ganz toll von Dir.

Setze dich mit Ihr zusammen und bespricht die Situation ganz in Ruhe. Was soll man jetzt noch ändern? Du willst das Kind behalten, also macht das Beste draus. Ist doch kein Weltuntergang. Eventuell freut sie sich sogar auf ein Enkel.

ich würde an Deiner Stelle warten, bis Du 18 bist, und es ihr erst dann sagen ...


wenn Du mit 16 alleine beim Frauenarzt warst (mit der KV-Karte Deiner Eltern), wird Deine Mutter sich sowieso bei Dir erkundigen, wie es lief, was er/sie gesagt hat usw. Ausserdem wird der FA Dir ja mit Sicherheit auch diverses Info-Material und Kontaktadressen von helfenden und Beratungs-Stellen mitgegeben haben. Und die helfen auch bei solchen Fragen. 

Neben dem: Glückwunsch und weiterhin alles Gute für Dich & Euch ...

Wie du es deiner Mutter am besten sagst ? Einfach so schnell wie möglich. Dann hast du es hinter dir und ihr könnt gemeinsam eine Lösung finden, wie es am sinnvollsten weitergeht. 

einfach sagen^^

Was möchtest Du wissen?