Schwanger mit 16 von einem 25-Jährigem

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo Bananenkuchen94,

ich fange mal mit dem zweitem Teil deiner Frage an, hier kann ich dich schon einmal beruhigen, da ihr beide freiwillig miteinander schlafen wollt, verstoßt ihr gegen kein Gesetz (dass wäre nur wenn du** unter 14** wärst).

zum erstem Teil deiner Frage: Wenn ihr eine gute Methode für die Verhütung wählt, dürfte dabei nichts passieren, was aber nicht zu 100 Prozent aus geschlossen werden kann. Ich empfehle euch Kondome zu benutzen oder du gehst zum Frauenarzt und lässt dir die Pille verschreiben (in deinem Alter brauchst du hier für nicht mehr die Zustimmung deiner Eltern).

Gruss Widde1985

Bist du dir denn auch wirklich sicher? Denn du solltest dir das wirklich genau überlegen, denn ihr habt ja schon einen gewissen Altersunterschied und immerhin bist du noch minderjährig! Wenn ihr verhütet und du die Pille nimmst, kann normalerweise nichts passieren, also erst garnicht über Konsequenzen nachdenken! (;

Welche rechtlichen Konsequenzen? Er wird Vater, du wirst Mutter und ihr habt die finanzielle und erzieherische Verantwortung für das Kind.

Er würde vermutlich (sofern ihn dies möglich ist) finanziell für das Kind aufkommen müssen. Ansonsten keine, da du ja über 14 bist.

Keine Konsequenzen. Du bist alt genug um selbst zu entscheiden und die Konsequenzen tragen zu können (und zu müssen).

Mit 16 wahrscheinlich keine, rechtlich gesehen, schließlich dürftest du sogar, mit Einverständnis deiner Eltern schon heiraten.

Die Frage ist eher, was es für dich und ihn bedeuten würde!

rechtlich gesehen passiert gar nichts. Abgesehen vom Alter, was ja mittlerweile auch normal ist , auch nichts. Aber mit einem Kinderwagen ohne Papi an der Seite, auf der Strasse , das fällt auf.

Mitten im Leben und familien im Brennpunkt. denk ja nicht über so etwas nach sondern über doppelte verhütung

Vor allem würde es für dich Konsequenzen haben! Ich würde mir mit 16 kein Kind wünschen....

Deine Zukunft wäre so gut wie vorbei. Man würde ihn wahrscheinlich Anzeigen.

und noch viel schlimmer. Ihr würdet das Leben des Kindes zerstören.

So eine dämliche Antwort habe ich lange nicht mehr gelesen.

0
@MuffinFace

A. Woher willst du wissen ob die Zukunft des Kindes zerstört wäre wenn du die Bedingungen innerhalb der Familie nicht kennst?

B. Warum wäre ihre Zukunft vorbei? Ohne die Umstände und die Person zu kennen kannst du nicht urteilen.

Er könnte vielleicht angezeigt werden, solange aber von mir genannte Umstände nicht eintreffen wäre die Anzeige belanglos, würde nur Arbeit verursachen.

Meine Antwort ist richtig weil ich keine unwahren Behauptungen aufstelle. Du hingegen stellst Behauptungen als Fakten hin, die allerdings nicht der Wahrheit entsprechen müssen.

0

Es hätte keine rechtlichen Konsequenzen wenn ihr beiden miteinander einvernehmlichen Geschlechtsverkehr habt.

Wenn er dich bezahlt, oder deine Unreife ausnutzt, oder zum Sex zwingt würde er sich natürlich strafbar machen.

Ab 16 hast du jedes Recht, mit jedem, egal welches Alter zu schlafen.

"Solange die Person über 13 Jahre alt ist!

0
@dean007

Mit 13 ist man Teenager.

Thirteen....

Ab 14 ist Geschlechtsverkehr erlaubt.

0

Die einzige Konsiquenz wäre das Kind, mit allem was dazu gehört.

Verhütung hat keinerlei rechtliche Kobsequenzen. Sei unbesorgt.

Du würdest vielleicht zu RTL II verurteilt werden.

Ja das wäre goill

0

Laiendarsteller oder Profi-Zuschauer?

0
@ella1925

Das erstere würd ich meinen. Bzw. hat die dann ne Hauptrolle bei Mitten im Leben.

0

Rechtliche Konsequenzen hat es keine. Aber freu dich auf die soziale Bestrafung...

Was möchtest Du wissen?