Schwanger mit 15 abreiben oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

wie ich gerade gelesen habe, würdest Du das Kind schon behalten wollen, nur Dein Freund nicht??

Sorry, aber diese Entscheidung liegt einzig und allein bei Dir! Nicht einmal Dein Freund oder Deine Eltern düfen Dir da reinreden!

Wenn Du es haben möchtest, dann ziehe es durch, Hilfen gibt es für so junge Mütter ebenfalls, und wenn Dein Freund Dich dann verläßt, ok, dann soll er gehen.

Ich würde ihm noch die Tür offenhalten, damit er schneller draußen ist!

Wenn Du selber abtreiben möchtest, aus welchen Gründen auch immer, dann kannst Du das ebenfalls tun, auch mit 15.

Deine Entscheidung, mach, was Du für richtig hälst.  ;o)

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leloll
11.08.2016, 20:00

Danke:)

1

Hallo

aus deinem kurzen Text kann ich nur erahnen wie schwierig die Situation für dich grade ist. Wissen es deine Eltern schon?

Dass dein Freund im ersten Moment für Abtreibung ist kann ich nachvollziehen. Damit rechnet mit 15 ja keiner und es braucht Zeit überhaupt zu realisieren was das alles jetzt für ihn bedeutet!?

Du selbst spürst, dass es auch gehen könnte dein Baby zu behalten. Mit 15 schwanger zu werden, das passiert einfach... es kommt nur darauf an wie du und dein Umfeld damit umgehen könnt. Du musst nicht abtreiben, wenn du das nicht willst.

Würden deine Eltern dich mit dem Baby unterstützen? Es kann echt gut gehen, wenn die ganze Familie einfach super zusammenhält.

Aber auf jeden Fall gibt es auch durchaus noch mehr Möglichkeiten und Anlaufstellen, als du wahrscheinlich vermutest. Es gibt z. B. Unterstützung in Form von Geld- insbesondere aber auch Sachleistungen bei Caritas oder Diakonie - oder über Mutter-Kind-Stiftungen.

Sollte eine Betreuung für dein Baby notwendig sein, weil du Schule bzw. Prüfungen hast, gibt es Möglichkeiten über das Jugendamt eine bezahlte Tagesmutter zu beziehen.

Hast du dich schon irgendwo hingewandt? Schau' doch mal bei profemina.org, das ist eine Beratung, die auch sofort einspringen kann, wo es nötig ist.

Wenn deine Eltern vielleicht jetzt noch gar nichts wissen kannst du dich, wenn du magst, an die kostenlose Beratungs-Hotline wenden und dir von einer erfahrenen Beraterin Hilfestellung geben lassen, wie du es ihnen am besten sagen könntest. Die haben dort viel Erfahrung mit ganz jungen Mädels und sind total einfühlsam. Sie können dir in allen Dingen, was eben dich und die Schwangerschaft betreffen, weiterhelfen... ruf´ einfach da mal an. Die Hotline ist kostenlos, auch vom Handy aus.

Fühl dich umarmt und alles Liebe von Mathilda 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leloll
12.08.2016, 14:39

Vielen Dank für die Ausführliche Ratgebung:))

0

So etwas solltest du mit dir selbst ausmachen und am besten noch deine Eltern hinzuziehen. 

Weder positive noch negative Antworten nehmen DIR die Entscheidung ab und erleichtern sie auch nicht. Denn im Endeffekt musst nur du mit der jeweiligen Entscheidung leben. 

Trotzdem wünsche ich dir alles Gute für die Zukunft und dein Baby, falls du dich dafür entscheidest. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

🙋🏽 Hallo, jetzt wollt ich noch mal nachfragen wie es dir inzwischen geht!? Hast du mit deinen Eltern gut reden können?

Ich wünsch' dir sehr ihr habt einen Weg gefunden, mit deiner Situation entprechend umzugehen, so, dass alles gut werden kann.

Ganz liebe an-dich-denk-Grüße von Mathilda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich persönlich würde es abtreiben da es mit 15 Jahren nur Probleme bereitet.

Letztenendlich musst du aber wissen was du machst, wäre natürlich gut wenn du Hilfe von deinen Eltern und aktiv vom Jugendamt bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du wissen,ob du jetzt schon damit klar kommst und ob du die Schule weiter machen willst oder was auch immer... Musst halt schon in die Zukunft gucken, ob es jetzt schon dein Wunsch ist, die Verantwortung für ein Kind zu übernehmen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die jeweilige persönliche Ansicht an, die man hat.

Deine eigene Abtreibung sollte nur auf deiner persönlichen Ethik beruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es möglichkeiten gibt das Kind zu behalten ohne zu viel Aufwand wie z.b das die Eltern sich darum kümmern würde ich es behalten. Aber die entscheidung liegt ganz bei dir. Willst du es den?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leloll
11.08.2016, 19:54

Eigentlich schon aber mein freund nicht😔

0

Wie alt ist dein Freund den z.b ? 
Es liegt in deiner Entscheidung, denk an die zukunft, wenn du jetzt erst noch ein paar jahre die schule durchziehen muss / willst.. Ausbildung usw, du willst es behalten sagst du, das allein liegt in deiner sicht , auch wenn du erst 15 bist aber trotzdem ist es ein leben was du ihn die Welt setzt daher würd ich es nicht abtreiben :)) Aber das ist deine entscheidung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leloll
11.08.2016, 20:31

Er ist 15:(

0

Behalte es, deine Eltern können sich auch drum kümmern um euch zu helfen. Wenn du abtreiben willst, gerne :) so wie du magst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?