Schwanger mit 15? :/

... komplette Frage anzeigen

26 Antworten

Was tun bei Schwangerschaft? Wie werde ich Schwanger? Und noch einige Fragen mehr.

Ich habe mal ein paar Hinweise heraus gesucht:

Was ist Schwangerschaft

Wikipedia schreibt dazu:

"Die Schwangerschaft (medizinisch Gestation oder Gravidität, lateinisch graviditas) bezeichnet den Zeitraum, in dem eine befruchtete Eizelle im Körper einer werdenden Mutter zu einem Kind heranreift. Die Schwangerschaft dauert von der Befruchtung bis zur Geburt durchschnittlich 267 Tage. In den ersten acht Schwangerschaftswochen wird das heranreifende Kind als Embryo bezeichnet. Nachdem die inneren Organe ausgebildet sind (ab der neunten Schwangerschaftswoche) wird die Bezeichnung Fetus (auch: Fötus) verwendet.

Von Schwangerschaft spricht man nur beim Menschen; bei anderen Säugetieren wird der entsprechende Zustand Trächtigkeit genannt."

Eine Schwangerschaft dauert im Normalfall knappe 9 Monate. Aber es schwankt auch mal zwischen 4 und 10 Monaten, soweit mir bekannt ist. Damit wären wohl 99% aller Geburten abgedeckt.

Wikipedia kann dazu allerdings viel mehr sagen. (und jede Frau, die schon mal schwanger war wohl auch ;-) )

Wie wird man schwanger (Aufklärungsvideo wird eingebettet)

Schwanger wird man nur wenn die männlichen Samenzellen in die weibliche Eizelle eindringt. Es gibt dabei verschiedene Verhütungsmethoden. 2 davon werden auch in dem Aufklärungsvideo gezeigt. Das sind die 2 sichersten! Es gibt aber auch zum Beispiel eine Spirale oder einen Keuschheitsgürtel ^^ (Bei dem Spiel die Gilde ein effektives Geschenk für eine Frau - im richtigen Leben allerdings eher als Schenkung zu vermeiden)

Achtung bei Medikamenteneinnahme. Manche vertragen sich nicht mit der Pille! Da besser nochmal den Arzt fragen oder die Packungsbeilage lesen.

Was kann man tun bei einer Schwangerschaft

Man sollte immer sofort (wenn man das nicht schon günstigerweise vorher schon getan hat) auf eine gesunde Ernährungsweise umstellen, aufhören zu rauchen, Kaffe/Alkohol zu trinken oder sonstige Drogen zu sich zu führen. Ab und zu mal ein kleines Stück Schokolade dürfte allerdins ok sein.

Auch hierzu gibt es mehrere Links. Ich nehme jetzt einfach mal wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwangerschaft#Ern.C3.A4hrung

Gesetzliche Regelungen stehen noch etwas weiter unten in dem Link.

Welche Probleme können auftreten?

Probleme bei Schwangerschaften können sein:

Geschlechtskrankheiten (z. B. Syphillis)
Vergiftungen durch Drogen wie Heroin, Alkohol, Nikotin, Koffein etc. pp.
eigene Krankheiten, Unverträglichkeiten und Allergien (z. B. Grippe, Laktoseintoleranz, Nussallergie)
Gewalteinwirkung (Schläge auf den Bauch, sonstige Erschütterungen)

Dazu kann man sich aber auch im Netz gründlicher informieren. Wikipedia hat auch was dazu geschrieben.

Zum Schluss noch ein kleines Aufklärungsvideo von youtube. Gibts leider nur auf italienisch bisher. Aber das dürfte auch der letzte Depp verstehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör nicht auf die Besserwisser! Zuerst gehst du zum Frauenarzt. Wenn sich die Schwangerschaft bestätigt, suchst du dir Beistand von einem Erwachsenen. Lehrerin, Verwandte, jemand, zu dem du Vertrauen hast. Dann gehst du mit deinem Freund gemeinsam zu deinen Eltern und zu seinen Eltern. Beide Familien sind involviert - es ist keinesfalls nur deine Sache.

Dann informiert ihr euch (du und dein Freund) über Schwangerschaft und Kindeserziehung, damit ihr euer Kind unter den best möglichen Bedingungen grosszieht.

Wenn deine Eltern ausflippen, lass sie rumgröhlen und wenn das Donnerwetter vorbei ist, könnt ihr ja dann mal vernünftig drüber reden, was nun zu tun ist. Schimpfen bringt ja wohl garnix. Falls sie wirklich blöd reagieren, holst du die Vertrauensperson zu Hilfe.

Wenn du die innere Einstellung gewinnst, dass du mit der Aufgabe, die sich dir stellt, fertig wirst - und das wirst du - wird sich auch die Freude einstellen. Viel Glück ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eins ist sicher - Verheimlichen kannst du es vor ihnen nicht. Spätestens dann, wenn dein Bauch anschwellt und du dich seltsam verhälst, werden sie es auf jeden Fall merken.

Wenn deine Eltern dich wirklich lieben, werden sie es nach einiger Zeit annehmen und dir helfen. Natürlich werden sie erst geschockt sein - mit 15 schwanger ist ziemlich heftig. Für beide Seiten (deinen Eltern und dir). Aber es gibt heutzutage viele Stelen, wo man hingehen und sich beraten lassen kann. Such in deiner Gegend nach solchen Orten und suche dir Hilfe. Alleine kannst du die Schwangerschaft nicht bewältigen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lese hier nur Vorwürfe,klar,hättet ihr besser aufpassen müssen,ich sage bewusst IHR,weil ja dazu bekanntlich zwei gehören..Gehe erstmals zum Frauenarzt,so ein Schwangerschaft Test muss nicht 100%tig sein,wenn du Schwanger bist,stellt sich dir die Frage..Was du möchtest,ich glaube schon,das dich deine Eltern in deiner Entscheidung unterstützen werden,natürlich werden sie auch schimpfen,aber bestimmt reisen sie dir dein Kopf nicht ab..Das musst du nun alles auf dich nehmen,aber eine Lösung brauchst du ja auch,ansonsten kannst dich noch an das Jugendamt wenden,wenn dich deine Eltern nicht unterstützen möchten..Auf gar kein Fall solltest du ganz alleine bleiben,alleine schaffst du es nicht..Ich wünsche dir alles gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarieTigger
16.03.2012, 21:45

Alles unterschreib, bis auf die Sache mit dem Jugendamt. Die brauchten wir nicht!

0

Gar nicht - in mind. 5 Monaten werden sie es schon sehen... Spaß bei Seite...

Da musst du wohl jetzt durch. Am besten du sprichst als erstes mit einer Person aus deiner Familie, wo du weißt, dass sie es versteht und dich nicht gleich nieder macht...und dann nehme sie als "Verstärkung" mit und kläre zusammen deine Eltern auf. am besten du gehst noch zum Frauenarzt und lässt dich da untersuchen, nicht das der Test "defekt" war...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch einfach ruhig mit ihnen zu reden. Selbst wenn sie zuerst ausflippen, mußt du es ihnen sagen. Du brauchst sie jetzt und vielleicht überraschen sie dich ja und flippen nicht so aus, wie du glaubst. Rausschieben bringt auch nichts, da du möglichst schnell Entscheidungen treffen mußt. Den Kopf in den Sand stecken bringt jetzt nichts. Es gibt auch Beratungsstellen, an die du dich wenden kannst. Auch das Jugendamt ist eine Möglichkeit. Du mußt auch unbedingt zum Frauenarzt. Sprich am besten sofort mit deinen Eltern. Einen guten Zeitpunkt gibt es nicht, irgendwann mußt du es ohnehin tun und dann hast du es wenigstens hinter dir. Vergiss nicht, dass es für alles eine Lösung gibt!

PS falls hier wieder blöde Kommentare kommen: IGNORIEREN, Deppen gibt es überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wohl nicht darum herum kommen es deinen Eltern zu sagen. Einen einfachen Weg gibt es nicht daher nicht lange drumherum reden...

Bereite dich so gut es geht auf das Gespräch vor. Es werden Fragen kommen wie: Wie stellst du dir dein weiteres Leben vor? etc. Dazu solltest du jedoch jemanden befragen der das selber durchgemacht hat! (Frag mal in Mutterhäusern oder in einschlägigen Foren um Rat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange bist du denn schon schwanger? Ich an deiner Stelle würde mit meinem Freund oder einer Freundin zum Frauenarzt gehen und dich informieren! Bis zu 72 Stunden kannst du noch die Pille danach nehmen.. Ansonsten musst du wohl oder übel abtreiben.. oder du behältst das Kind und musst es deinen Eltern beichten!? :S Es gibt eigentlich immer einen Ausweg! Nur beeil dich ;)

Und wenn du schon beim FA bist dann würde ich mir gleich noch die Pille verschreiben lassen - sicher ist sicher !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nicole0783
16.03.2012, 21:37

Na die "Pille danach" wird nicht mehr funktionieren, wenn der Schwangeschaftstest schon positiv anschlägt

0
Kommentar von EnleLuan
16.03.2012, 22:11

Wenn man Abtreibt und Minderjährig ist - müssen die Eltern das entscheiden...gestzlicher Vormund! Sagen muss es sie so oder so...

0

das is natürlich ne blöde situation.....also weißt du

  1. ein Schwangerschafttest is nie 100% sicha also ich würd zum Frauenarzt gehen

  2. wenn du dann gewissheit hast würd ich zuerst mal nur erzählen das du mit deinemm Freund geschlafen hast und dann wenn si sich wieda eingegrig haben ja halt sagen das du schwanger bist

ach ja bevor dein Freund es noch nicht weiß würd e ich es ihm schnell sagen da er ein recht drauf hat und wenn er diich wirklich liebt sicha für dich da sein wird

Wünsch dir viel glück....lg. aus Österreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadBoy4ever
16.03.2012, 21:26

Bei 1. stimme ich zu, bei 2. könnten die Eltern sich auch in Raten verarscht vorkommen.

Allerdings hätten die Eltern auch mal über Verhütung sprechen können! Wenn sie es jedoch taten, dann werden sie doppelt sauer sein.

0

OmJotteswillenmawieder!!

Roten-Kreutzhäupchen auf un durch......

Also wiederma zwei wo noch nie dis Wort Kondome gehört geschweige übergestülpt haben. Pille wär ja auch noch was gewesen - wenn auch mit 15 der Körper noch bischen unausgereift für is - - aaaber - hahaha! - für schwanger isser ja schon reif genuch wie sehen kannst.

Nu krampfste ma nich alzudolle im Momang mit Deine Gedanken - dis is nähmlich auch ungesund! Warte bis Montag un denn gehste ma zu Deine Vertrauenslehrerin. Die hat schon weit mehr Kinder beraten als Deine Eltern nur eins un dis auch noch falsch.

Du bist nich alleine an diesen Debakel schuld! Eltern wenn sie wissen das ihr Kind mit 15 nen Freund hat - also die MÜSSEN auch ma ne rechtzeitige Unterhaltung anstreben ob denn wennschon Freund auch Bescheid weist über Pille - über Kondom - über ungewollt schwanger werden können - über Kindchen aufziehen wenns zu früh kommen sollte aus son Versehen dennoch..... All das un noch viel mehr hätten DIE Dir sagen MÜSSEN vorher. Mit Bienchen un Blümchen hätten sie gornich mehr anfangen müssen - aber nen satten Aufklärungsgespräch wär fällig gewesen anstatt ausgeflippt - dis kannste diese von OpiHum ma ausrichten. Wenn nich denn sind se anteilig mitschuld denn Du bist minderjährig un da haben Eltern allemal paar anständige Pflichten anstelle unanständigen Ausflippen. (Nu weis ich ja nich als was fürn Früchtchen Du inne Pubertät Dich gezeigt hast das die schon angereizt sind - Eltern sind ja auch nur Menschen!! - aber Kind in Brunnen is denn doch kein guten Zustand sag ich ma - un des hätten DIE bedenken müssen vorher!!)

Hahahaha - letzt wurde ich hier angefeindet weil ich für nen Schulfach (vllt. anstelle Religion) oder extra inne Schwangerschaftszeit genau wie Autoführerschein un Listenhund-Führerschein auch Kinder- Aufzieh--Lern-Hilfestellung GUT finde. HIER kannst ma sehn wiiiiie gut es für DIESE Eltern gewesen wäre bischen mehr Bescheid wissen über sein ranwachsenden Kind!!!!

**Also, wenn alle Stricke reisen gibste Deine zwei Mitmenschen dis hier zu lesen damit sie auch ma über sich nachdenken müssen un was sie direkt zu beigetragen haben zu unse hiesige Misere.****

So un nu lass Dir von Deine Vertrauenslehrerin helfen - dazu trägt die diesen Namen!** - un möchte sie bitte mit mit bei sein bei diesen Eltern-Kind-Enkel-Gespräch zwecks Ombuds-Schlichterin sozusagen!

Andere Frage: WO is Dein Freund bei all diesen - der Eine-Hälfte-Mit-Träger ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer alt genug für Sex ist, ist auch alt genug für ein peinliches Gespäch mit den Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in der Schule zu euren Vertrauenslehrer und sprich mit den, der wird dir besser weiter helfen können als wir hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuyuKnows
16.03.2012, 21:21

Vertrauenslehrer? - Und wohin gehst du, wenn du Fieber hast? Zum Hausmeister in deiner Schule?

0

Uuuh ;o Das ist nicht gut. ;o Red doch mal mit dein Freund. Bring das seinen Eltern bei und dann deinen .. dann können seine Eltern ja dabei sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du das Baby unbedingt behalten?

Wenn es wirklich so schlimm ist, du so jung bist und solche Eltern hast (die völlig normal reagieren wie andere auch) würde ich es abtreiben lasse. Gehe zum Frauenarzt...

Ich wünsche dir viel Glück x)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JujuBeGood
16.03.2012, 21:20

Klar, f....n lassen, wegmachen, f.....n lassen, wegmachen, das ist genau der richtige Weg !! Und hör mir auf mit "sie ist doch noch so jung" !!!

0

Hey Oma, hallo Opa

Da musst du durch. Wirst noch öfters Stress bekommen während der Schwangerschaft und auch wenn das Kind da ist, wird das Leben nicht einfacher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LEUTE WIR BZW. ICH HABE VERHÜTET MIT PILLE ABER JETZ WEIß ICH AUCH DAS DIE NICHTS NÜTZT !!! und des musste ich jetz so machen weils sonst keiner liest !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer alt genug ist um ungeschüzten sex zu haben, der ist auch alt genug um dann den eltern zu sagen dass sie schwanger sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alt genug für geschlechtliche Gemeinschaft, aber nicht alt genug für ein Kind? Wie paßt denn das zusammen? Das Eine bedingt doch das Andere...

Wer zu dem Einen bereit ist, sollte es auch für das Andere sein!

Sonst sollte man sich lieber zurückhalten, bis man soweit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humpelschtilz
17.03.2012, 08:25

zu spät.... ! ;o))

0

Diese ganzen minderbemittelten Antworten find ich zum brechen! Ich hab auch meinen Sohn mit ! sechzehn bekommen und er ist heute Diplomingeneur und es war immer alles gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überleg dir ob du das kind möchtest oder nicht mach aber keine dummheiten die du später mal beräust!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?