Schwanger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du nimmst (zumindest theoretisch) die Pille! Wie im Himmel kommst Du darauf, dass Dir ein Zykluskalender irgendwelche fruchtbaren Tage ausrechnen könnte??? Weißt Du überhaupt, wie die Pille funktioniert? Wobei, die Frage beantwortet sich ja von selbst mit einem ganz klaren Nein...

Da Du nicht mal weißt, wann genau Du die Pille genommen oder vergessen hast, würde ich mal pauschal davon ausgehen, dass Du nicht geschützt warst. 

Wenn Du die Pille am 11.1. zum allerersten Mal genommen hast (bin mir nicht sicher, wie ich Deine Angaben genau deuten soll), warst Du ohnehin erst ab dem 18.1. geschützt - falls Du bis dahin bereits Einnahmefehler gemacht hast, hattest Du natürlich keinen Schutz am 20. - sondern eben erst nach sieben Pillen in Folge fehlerfrei genommen. Wann immer das auch gewesen sein mag...wenn überhaupt. Am 31. dürftest Du ebenfalls nicht geschützt gewesen sein. 

Da Du ja jetzt so entspannt nahezu alle Möglichkeiten der Notfallverhütung hast verstreichen lassen, kannst Du nun ebenso entspannt noch weitere zwei Wochen abwarten und dann einen Schwangerschaftstest machen - 19 Tage nach dem letzten ungeschützten GV kannst Du mit einem verwertbaren Ergebnis rechnen.

Nochmal zur Ergänzung: Wenn, und wenn ja, wann Du überhaupt eine fruchtbare Zeit hattest - sprich: einen spontanen Eisprung - kann Dir hier niemand sagen. Das kann bei derartig unregelmäßiger Einnahme der Pille praktisch jederzeit passiert sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zykluskalender hat für dich keinerlei Relevanz, da du ja eigentlich die Pille nimmst. Daran kannst du dich nicht orientieren, klopp den also in die Tonne.

Wenn du die Pille aber so unzuverlässig nimmst, solltest du überlegen, ob die für dich wirklich das Richtige ist. (Das ist kein Ding und genau der Grund, wieso ich keine Pille nehme...ich würde sie dauernd vergessen.)

In deiner Packungsbeilage steht, was bei Vergessen zu beachten ist, damit der Schutz weiterhin besteht.

Meistens sowas:

Vergessen in der 1. Woche: Kein Schutz bis man wieder 7 Pillen fehlerlos genommen hat und rückwirkend für die 7 Tage vor dem Vergessen auch nicht.

Vergessen in der 2. Woche: Schutz bleibt bestehen wenn man 7 Pillen davor und 7 Pillen danach fehlerlos genommen hat.

Vergessen in der 3. Woche: Schutz bleibt bestehen wenn man entweder 14 Pillen davor ferhlerlos genommen hat und den Tag des Vergessens als ersten pausentag nimmt oder man die Packung zu ende nimmt, dann die Pause aus lässt und direkt mit der nächsten packung weiter macht.

So oft wie du sie vergessen hast, ist der Schutz ab dem 20. Nicht mehr gegeben gewesen, denn dazu hättest du die Pille vom 21. bis mindestens 27. fehlerlos nehmen müssen. Wenn du sie, sagen wir am 26. aber auch vergessen hast, wäre auch da der Schutz erst nach 7 felerlosen Pillen wieder gegeben gewesen, also ab dem 02.02.

Mittlerweile hast du ja aber auch schon wieder Pillenpause, nehm ich an.

Du hast erst wieder Schutz, wenn du nach der Pause 7 Pillen feherlos genommen hast.

Also ja: es ist möglich, dass du durch den ungeschützten GV seit dem 20.01. schwanger geworden bist. Muss aber nicht sein.

Mach dazu 3 Wochen nach dem GV, bei dem was passiert sein kann (also am 10.02. und/oder am 21.02). einen Schwangerschaftstest.

Und wie gesagt: überleg dir, ob die Pille das richtige für dich ist. Denn eigentlich sollte es kein Ding sein, sich einen täglichen Alarm im Handy zu stellen, damit man daran erinnert wird, die Pille zu nehmen und sollte das trotzdem nicht reichen, dann gibts ja noch andere Möglichkeiten der Verhütung, die man nicht vergessen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man die Pille so unregelmäßig nimmt und nicht mal imstande ist, die Einnahmefehler laut Packungsbeilage zu korrigieren und auch nicht zusätzlich zu verhüten, muss man sich nicht wundern, wenn man schwanger wird.

Den Zyklus-Kalender kannst du vergessen, wenn du die Pille nimmst, denn mit der Pille hast du einen künstlichen Zyklus. Durch einen bzw. mehrere Einnahmefehler kann es aber durchaus zu einem spontanen Eisprung kommen, der sich aber nicht berechnen lässt.

Am besten wird sein, du machst 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Sex einen Schwangerschaftstest, dann weißt du mehr.

Und hab bitte keinen Sex mehr, bis du in der Lage bist, verantwortungsvoll und sicher zu verhüten... jedenfalls wenn du nicht schwanger werden willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimmst du eine Minipille, weil du von "fruchtbaren Tagen" sprichst?

Wie heißt deine Pille?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
04.02.2017, 17:38

Das müsste dann aber schon die alte Microlut sein, denn meines Wissens hemmen die neueren Minipillen wie Cerazette und Co. den Eisprung auch.

2

Was möchtest Du wissen?