Schwanger-Intuition...Geht das wirklich?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nun, bei mir war es geplant, allerdings schon relativ lange, als hat man nach fünf monaten hoffen gar nicht wirklich damit gerechnet, ja, noch vor dem ersten test hatte ich ein ganz leichtes stechen im unterleib, hatte ich davor und nach der schwangerschaft auch nicht mehr, und als dann die periode ausblieb und wir den test machten, erinnerte ich mich gleich (ca. 10 tage vorher) an diese situation zurück, ganz komisch--> übrigens wir haben uns von herzen einen jungen gewünscht, ich spürte aber das es ein mädchen wird, irgendwie wusste ich das und nun haben wir unseren größten schatz, eine kleine prinzessin;o)

Wow. Toll... also von der intuitiven Geschlechterbestimmung habe ich auch schon gehört. Übrigens habe ich, nachdem ich erfahren habe sie ist schwanger, geträumt das ich wir gemeinsam ihr baby entbunden habe und es war ein bildhübsches Mädchen. Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt. Wir stehen uns sehr nah... vielleicht ist ja was dran ^^

0
@Jeannie86

wird bestimmt n mädchen ;o)

halt mich da mal auf dem laufenden!

liebe grüße

0
@KADY1984

Das wäre der Knaller... dann hol ich mir wirklich ne Glaskugel und verdien damit mein Geld! Nee im ernst. Ich bin deswegen schon viel neugieriger auf das Kind als sie selbst ^^ Klar, wenn es n Mädel wird, geb ich es hier bekannt... ^^ =)))

0
@KADY1984

ich wollte es dir ja mitteilen, wenn das Geschlecht feststeht... es wird tatsächlich ein MÄDCHEN! Ich bin guuut... ^^ und gehe jetzt mit meiner Glaskugel auf Jobsuche ^^ verrückt! =)

0
@Jeannie86

jaaaaaa...! weibliche intuition! danke das du nochmal getickert hast!

0

Ja, das gab es auch bei mir (3 mal) - schon in den fruchtbaren Tagen hatte ich das Gefühl, besonders nah, zärtlich, innig und sinnlich mit meinem Partner schlafen zu wollen. Dann hatte ich jeweils schon nach 3-5 Tagen das Gefühl, dass sich "was tut". So ein Gefühl, ein bisschen mehr in mich versunken zu sein, ruhiger und zugleich klarer/rpäsenter zu sein, irgendwie auch beschwingt. Außerdem hatte ich jedesmal eine erhöhte Sensibilität für "schlechte Vibrations" (unangenehme Leute, Streitereien, aber auch Gewalt-Zeug im TV wollte ich dringend meiden),. Auch Bauchweh/aufgetriebener Unterleib, leichte Verstopfung und stark durchblutete Schamlippen sind mir sehr früh aufgefallen. Dann kamen jeweils schon Tage vor dem Ausbleiben der Regel die ersten "Klassiker" wie Müdigkeit, veränderter Geruchssinn, leichte Übelkeit oder Schwindelgefühle... In 2 von 3 Fällen hatte ich auch um die (vermutliche) Einnistung herum ziemlich ungewohnte und mystische Träume. Wirklich geglaubt habe ich es auch immer erst nach dem positiven Test... aber ich lag immer richtig. PS: auch ich habe ein Kind in der frühen SS verloren (missed abortion) und auch da muss ich im Nachhinein sagen: ich muss es gespürt haben... von einem Tag auf den anderen war meine Laune total düster, ich hatte plötzlich eine unerklärliche Abneigung gegen die Schwangerschaft und Lust, mich total zu betrinken (!).

Also, liebe Frauen! Ja, Intuition gibt es und ich bin immer wieder überrascht, wie gut sie funktioniert!

Ja, das gab es auch bei mir (3 mal) - schon in den fruchtbaren Tagen hatte ich das Gefühl, besonders nah, zärtlich, innig und sinnlich mit meinem Partner schlafen zu wollen. Dann hatte ich jeweils schon nach 3-5 Tagen das Gefühl, dass sich "was tut". So ein Gefühl, ein bisschen mehr in mich versunken zu sein, ruhiger und zugleich klarer/rpäsenter zu sein, irgendwie auch beschwingt. Außerdem hatte ich jedesmal eine erhöhte Sensibilität für "schlechte Vibrations" (unangenehme Leute, Streitereien, aber auch Gewalt-Zeug im TV wollte ich dringend meiden),. Auch Bauchweh/aufgetriebener Unterleib, leichte Verstopfung und stark durchblutete Schamlippen sind mir sehr früh aufgefallen. Dann kamen jeweils schon Tage vor dem Ausbleiben der Regel die ersten "Klassiker" wie Müdigkeit, veränderter Geruchssinn, leichte Übelkeit oder Schwindelgefühle... In 2 von 3 Fällen hatte ich auch um die (vermutliche) Einnistung herum ziemlich ungewohnte und mystische Träume. Wirklich geglaubt habe ich es auch immer erst nach dem positiven Test... aber ich lag immer richtig. PS: auch ich habe ein Kind in der frühen SS verloren (missed abortion) und auch da muss ich im Nachhinein sagen: ich muss es gespürt haben... von einem Tag auf den anderen war meine Laune total düster, ich hatte plötzlich eine unerklärliche Abneigung gegen die Schwangerschaft und Lust, mich total zu betrinken (!).

Also, liebe Frauen! Ja, Intuition gibt es und ich bin immer wieder überrascht, wie gut sie funktioniert!

Ist Fussball keine richtiger Sport und nur für Frauen gedacht?

Diese Diskussion ist aufgekommen, weil meine älteste Schwanger ist und zwischen 2 - 5 September einen Sohn gebährt. Da hat mein Vater gesagt, das aus den kleinen vielleicht ein grosser Fußballspieler wird. Sein Vater also der Mann von meiner Schwester hofft es nicht, das sich sein Sohn für Fussball interessiert, den Fussball sei kein richtiger Sport und nur was für Frauen oder Behinderte ( seine Worte ). Er hat uns da noch erzählt das er mit seine Kumpels Leute geschlagen hat, die Fussball gespielt haben, denn da wo er herkommt ( Midland Texas, USA ) wird sowas nicht toleriert. Stimmt das wirklich würde Fussball nur für Frauen gedacht und ist somit kein richtiger Sport ?

...zur Frage

Arbeitskollegin schwanger ohne es zu merken?

Hallo,

Vor paar wochen hat die Arbeitskollegin Meines Bruders entbunden.

Sie wusste die ganzen 9 Monate nicht das sie Schwanger ist. Sie hat es erst erfahren, als sie ins Krankenhaus gefahren ist, wegen höllischen Bauchschmerzen und der Arzt dann gesagt hat sie muss entbinden.

Die kollegen und mein Bruder meinten auch, das sie keinen Schwangerschaftsbauch hatte, sundern eher im insgesamten "zugelegt hat"

Ist das möglich? Wie kann man denn nicht merken das man Schwanger ist? Haben manche Frauen wirklich keine Anzeichen?

...zur Frage

Ziehen in den Eierstöcken.. vermehrt WC-gang...Übelkeit.Anzeichen der Einnistung?

Hallo Ihr lieben. Meine Freundin und ich haben am 6.12 eine Heiminsemination durchgeführt, Dank eines Spenders. Laut clearblue hatte sie am 7-8.12 ihren Eisprung.Seit ein paar Tagen berichtet sie von leichter Übelkeit, vermehrten Harndrang, ziehen in den Eierstöcken und Kopfschmerzen. Da sie sehr feinfühlig ist und das alles noch nie hatte, ist nun die Frage ob es vll die Einnistung sein könnte, die sie da spürt? Ich habe schon mehrere Beiträge gelesen wo Frauen davon berichtet haben,solch Anzeichen zu verspüren, aber iwie ist noch nie eine Rückmeldung gekommen, was es nun war und ob sie tatsächlich schwanger geworden sind. Leider können wir ja den Test erst am 18-22 durchführen. Ich hoffe,dass es hier eine Frau gibt,die uns vll von ihrer Erlebnissen berichten kann und was es Aufsich haben könnte!

Vielen dank im voraus!

...zur Frage

Warum werden viele gute Frauen so oft verarscht von Männern?

Oft werden die sensiblen und gutmütigen Frauen, welche es wirklich ehrlich meinen von Typen verarscht und benutzt. Aber wieso ?

Es gibt genügend Frauen die selbst nur auf Sex aus sind also weshalb diese Spielchen und sich nicht von vornerein eine Frau mit denselben Absichten suchen anstatt mit den Gefühlen anderer zu spielen ? Was habt ihr davon ?

...zur Frage

Passiert wirklich so schnell ein TroPi?

habe mir vorhin eine Seite durchgelesen wobei die Hälfte der Frauen ein Kind trotz Pille bekamen und hoch und heilig schwörten, dass sie die Pille regelmäßig genommen haben und höchstens nur eine kleine Erkältung hatten.

Da fragt man sich doch ob die Pille wirklich so sicher bei einem sei und gerade jetzt in dieser Jahreszeit erkältet man sich doch schnell ist dann der Schutz etwa niedriger oder sogar ganz weg?

Bin mir ehrlich gesagt total unsicher, nehme die Pille schon seit 2 Jahren mit Krankheiten, Antibiotika und und und, Auch meine Mutter die dieselbe Pille nimmt wurde nach mir auch mit ein paar Einnahmefehlern seit knapp 20 Jahren nicht mehr schwanger.

Lügen die meisten Frauen wenn sie sagen sie haben ein Tropi aber immer regelmäßig ohne Fehlern die Pille genommen oder was?!

...zur Frage

Schwanger trotz EllaOne- wem ist das passiert?

Hey Leute, ich würde mich freuen wenn ihr mir eure Erfahrungen über die Ellaone berichten könnt! ich habe schon oft gelesen dass Frauen trotzdem schwanger wurden, obwohl sie sie im richtigen zeitrahmen eingenommen haben usw. ich selbst habe sie am 18. 08 eingenommen und warte nun auf meine mens.. es soll auf vorkommen dass man eine blutung bekommt und denk es ist die Periode, aber in Wirklichkeit ist man doch schwanger..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?