Schwanger in der Probezeit-Kündigungsschutz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein Süße, kannst Du nicht. Ich bin 21 Jahre und schwanger. Zwar bin ich in 2 Monaten aus der Probezeit und ich sag es denen erst, wenn ich im 3. Monat bin aber im WiSo Unterricht haben wir gerade das Thema Kündigung und Du kannst nicht gekündigt werden. Geh mal zu Pro Familia und lass dich beraten. Und sag es deinem Chef bald! Dein Beruf hab ich vor meiner jetzigen Ausbildung gemacht und der kann schädlich für das Baby sein.

LG ♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueTiger1401
30.12.2015, 22:30

Danke jetzt bin ich erleichtert ♡ 

0
Kommentar von TheLostHope94
31.12.2015, 08:51

Na ist doch klar! Ist zwar ein doofer Zeitpunkt aber wir schaffen das! ♡

0

Ich bin jetzt nicht der Superexperte, aber nachdem was ich gehört habe kannst du deswegen nicht gekündigt werden !!! - Ich würde dir aber mal raten einen Fachanwalt für Arbeitsrecht anzurufen und einfach diese kurze Frage zu stellen. Kostet nix und du weißt Bescheid.

( ==> " Anwaltliche Auskunftspflicht " )

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
30.12.2015, 19:37

Warum sollte das umsonst sein? Arbeitest du gerne umsonst?

2
Kommentar von wurzlsepp668
30.12.2015, 19:46

KEIN Anwalt arbeitet umsonst ...

dieses öminöse kostenlose Erstgespräch dürfte mit Beratungsschein vom Gericht gemeint sein ....

1

nein du kannst nicht gekündigt werden mache dir da keine sorgen wir haben selbst so einen fall in der berufsschulklasse die geht am nächstes jahr in mutterschaftsurlaub

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?