Schwanger in der Probezeit, Ausbildung

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die können dich in der Probezeit jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Aber da du zu Beginn deiner Ausbildung schon hoch Schwanger bist, werden sie dich überhaupt nicht mehr nehmen, da sie keinen Bock haben dich ohne Leistung durch zu füttern. Ich würde an deiner Stelle mit offenen Karten spielen und hoffen das sie dir einen Ausbildungsplatz in ein oder zwei Jahren geben, je nach dem ob du einen Krippenplatz bekommst. Wobei du die ersten drei Jahre übers Arbeitsamt abgesichert bist, was ich an deiner Stelle in Anspruch nehmen würde, da du so viel abgesicherter bist, als über eine Arbeitsstelle. Ich hätte auch einen tollen Job gehabt, als ich schwanger geworden bin und wurde dann nicht mehr genommen, was aber ein Glücksfall war, da ich vom Amt, die Erstausstattung fürs Kind gezahlt bekommen hab und jetzt mehr Geld bekomme als ich verdient hätte. Auf diese Weise ist mein Kind viel abgesicherter, was ja wohl das Wichtigste ist. Eine Ausbildung kannst du immer noch machen, du bist ja noch jung. Viel Glück und Gesundheit für dein Baby!

Die können dich in der Probezeit jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.

Falsch: § 9 (1) MuSchG: http://www.gesetze-im-internet.de/muschg/__9.html

Nur nützt das lisaI94 wenig, da sie in keinem Arbeitsverhältnis gem. § 1 (1) MuSchG steht :-(

G imager761

1

Wie ist denn da jetzt die rechtliche Lage? Können sie mir die Ausbildung verweigern?

Ja. Rechtlich gesehen kann man vor Beginn der Ausbildung den Ausbildungsvertrag gem. § 15 (1) BBiG entfristet kündigen, unterstellt, es wurden ausdrücklich keine abweichende Regelung vereinbart: BAG, Az. 2 AZR 654/86, 12.09.1987.

Deswegen weiß ich echt nicht was ich machen soll

Da dein Ausbildungserfolg gerade zu Beginn mit möglichem Beschäftgigungsverbot, Mutterschutz, Berufsschulfehlzeiten usw. ohnehin zweifelhaft bzw. sogar gefährdert wäre, würde ich versuchen, hier einen späteren Ausbildungsbeginn nach dem Mutterschutz zu vereinbaren und einer/m anderen Bewerber/in eine Chance auf Ausbildung geben wollen.

Viel Glück, Mama :-)

G imager761

Dank für die ganzen Antworten! Ich werde einfach mal zu meiner Ausbildungsstelle gehen und mit denen reden. Vielleicht habe ich ja Glück und ich kann später anfangen oder vielleicht sogar eine Teilzeitausbildung machen.

Jetzt habe ich aber noch eine Frage und zwar: Soll ich zuerst mit meiner Ausbilderin reden oder gleich mit der Personalabteilung? Ich habe auf jeden Fall einen besseren Draht zu meiner Ausbilderin, sie ist auch recht jung. Vielleicht versteht sie mich ja.

Bewerbungsanschreiben Büro?

Hallo zusammen :)

ich habe meine Bewerbung nochmal überarbeitet und wollte nochmal fragen, ob dies jetzt so gut ist, oder ob ich da nicht besser noch auf die Anforderungen eingehen sollte? danke im Voraus!

Bewerbung um eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in x

Sehr geehrter Herr x,

gerne sende ich Ihnen meine Bewerbung um die Position zur Kauffrau für Büromanagement zu.

bei meiner Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung fühlte ich mich durch Ihr Stellenangebot direkt angesprochen, da mich die Projekte des Deutschen Roten Kreuzes beeindrucken.

Derzeit mache ich eine Ausbildung zur Kauffrau- im Einzelhandel und werde diese im Juni 2018 als Einzelhandelskauffrau abschließen. Nach bestandener Prüfung suche ich eine neue Herausforderung, bei der ich mich besser identifizieren kann.

Für Ihre kurze Bestätigung, dass meine Unterlagen bei Ihnen eingegangen sind bedanke ich mich im Voraus und freue mich, von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen 

...zur Frage

Meisterbafög Einzelhandel?

Hallo, ich bin zur Zeit in der Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel. Steht mir dort Meisterbafögs zu?

...zur Frage

Was verdient man als kauffrau im einzelhandel ausbildung bei einem frenscheiss vodafone shop?

...zur Frage

Ausbildung Als Kauffrau im Einzelhandel / Verkäuferin?

Kann man sich in den Berufen mit einem Durchschnitt von 3.9 bewerben? Ich strenge mich bei meiner Bewerbung echt an aber bekomme nur Absagen. Damals meinte man immer: du bist so schlecht du wirst später bei Aldi enden. Aldi hat mir sogar eine Absage gegeben. Ich bin nicht mehr Schulpflichtig ab diesem Jahr und habe es versucht aber mich nimmt keine Schule mehr. Wisst ihr welche Unternehmen einen nehmen? Edeka, Rewe habe ich es auch probiert.

...zur Frage

Frage zur Ausbildung Einzelhandelskauffrau

Es gibt im Einzelhandel zwei Ausbildungserufe

  • Verkäuferin

  • Kauffrau im Einzelhandel

Ich hae die Ausbildung Kauffrau im Einzelhandel begonnen. WEnn ich jetzt nach zwei Jahren aufhören (hat Gründe) habe ich dann Ausbildung Verkäuferin ?

...zur Frage

Eigene Frage- bitte helfen?

Ich wollte fragen, ob die Bewerbung ganz ok ist oder ob man was hinzufügen kann?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau im Einzelhandel

Sehr geehrte Damen und Herren,

da Sie kontinuierlich Kaufleute im Einzelhandel ausbilden und Ihr Betrieb für die qualitativ hervorragende Ausbildung sowie das positive Arbeitsklima in der Region bekannt ist, bewerbe ich mich daher um einen Ausbildungsplatz zum August 2018.

Im Juni (Datum) habe ich die (Name von der Schule) mit dem Hauptschulabschluss beendet. Derzeit bin ich Schülerin der BBS in (Stadt) mit der Fachrichtung Wirtschaft, welche ich im Juni 2018 verlassen werde.

Der Beruf der Kauffrau im Einzelhandel ist für mich aufgrund meiner Interessen am Verkauf der Waren und der Umgang mit Menschen geeignet. Den Eintritt in Ihr Unternehmen begreife ich als Chance meine berufliche-, persönliche-, und wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben. Deshalb bin ich besonders erschlossen, Ihre ehrgeizigen Ziele für die Ausbildung im hohen Maß an Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamgeist umzusetzen.

Zu meinen Stärken zählt auch unter anderem das Arbeiten am Computer. Vor allem der Umgang der MS-Office Software und Excel, da ich während meiner schulischen Laufbahn regelmäßig mit dem Programm gearbeitet habe.

Nach der abgeschlossenen Ausbildung möchte ich Berufserfahrungen sammeln und mich weiterbilden lassen.

Über eine positive Rückmeldung freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?