Schwanger in der Ausbildung was passiert wenn ich meine Ausbildung nicht schaffe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da Du sechs Wochen vor der Geburt und acht Wochen nach der Geburt Mutterschaftsurlaub hast, hat sich das mit der Prüfung sowieso erledigt.  Du kannst die Ausbildung unterbrechen und dann weiter machen. Aber das solltest Du mit dem Arbeitgeber bereden. 

karin91 30.08.2015, 13:57

Hab ja im November meine Prüfung .. Da schrieb ich ja trotz allem mit .. Aber wenn ich ja nicht bestehe müssten die mich ja eigentlich im Sommer es nochmal versuchen lassen oder ? 

0

Das Ausbildungsjahr musst du dann wiederholen 

karin91 30.08.2015, 13:49

Kann ich dann dazwischen ein Jahr in Elternzeit gehen ?

0
Bobbymowick 30.08.2015, 13:51
@karin91

Bestimmt. 

Man kann zum Beispiel in 3ten Ausbildungsjahr abbrechen und dann irgendwann später wieder mit dem 3ten beginnen.

0
Bobbymowick 30.08.2015, 13:53
@karin91

Wenn der Betrieb dich nimmt dann ja, müssen sie aber nicht. Wenn sie dich nicht mehr nehmen dann kannst du es in einer anderen Firma machen.

0
karin91 30.08.2015, 13:55
@Bobbymowick

Aber im normal Fall müssen die mich ja dann immer Sommer es nochmal versuchen lassen die Prüfung zu machen oder ?

0

in 9 Monaten? Also bist du noch nicht schwanger? Dann eventuell noch etwas geduldiger sein. Ansonsten müsstest du die Prüfung nachschreiben.

karin91 30.08.2015, 13:56

Sorry bin schon schwanger hab es bisschen undeutlich geschrieben :(

0

Was möchtest Du wissen?