Schwanger?! Hat jemand Erfahrung mit früheren Anzeichen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey!

Leidest du unter PMS? Das sind zyklusbedingte Beschwerden, die nach dem Eisprung auftreten. Die von dir beschriebenen Symptome würden durchaus passen und sowas kann sich mit der Zeit (bzw dem Alter) verstärken. Mönchspfeffer ist hier ein gutes Mittel!

Bist du dir zudem sicher, dass es deine Tage waren? Einnistungsblutungen können zum erwarteten Mens-Termin auftreten. Ich hab dir mal ein Video zum Thema angehangen.

Eine weitere Sache: hattest du öfters das Gefühl schwanger zu sein, und dann kam doch die Mens? Das könnte (!) auf eine Gelbkörperschwäche hindeuten. Die verhindert die Einnsitung der befruchteten Eizelle. Oft verspüren Frauen mit GS erste Schwangerschaftsanzeichen und dann kommt doch die Periode. Die GS ist nicht ganz einfach zu diagnostizieren aber exakte Zyklusbeobachtung kann hier deinem Gyn bei der Diagnose helfen. Diesen Artikel finde ich super: http://www.kinderwunsch-cyclotest.de/kinderwunsch-wiki/gelbkoerperschwaeche.php Die GS ist im Grunde gut zu behandeln, wenn man sie denn mal erkannt hat.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

GLG,

roste-t

meine ersten, absolut verlässlichen Zeichen, waren immer (bis jetzt 5x): Abneigung gegen Kaffee, extreme Geruchsempfindlichkeit... später dann Ausbleiben der Periode... und noch später Ziehen in den Brüsten. Die Übelkeit (und davon kann ich absolut ein Lied singen!) fing immer erst so um die 6.-7. Woche an. Dauerte dann dafür bis zur 20. oder so.

ABER - das ist alles sooo unterschiedlich! Ist bei jeder Frau ein bisschen anders.

Ich wünsche euch viel Erfolg!

Also, ich war 3 x schwanger. In allen 3 Fällen habe ich es noch vor Ausbleiben der Regelblutung daran gemerkt, dass die Brust angeschwollen war und schmerzhaft spannte, dieses Drücken, was Du beschreibst, hatte ich auch, aber tatsächlich war die prallere, empfindlichere Brust jedesmal ein Hinweis darauf, dass ich schwanger war. Ich sehe das sehr positiv und wünsche Euch alles Gute.

Danke für den Mut :) Trotzdem habe ich jedesmal angst, dass meine Mens sich nur verspätet. Wann kam bei dir immer die übelkeit wenn ich fragen darf?

0
@AnaQueen

Tja, ich überlege gerade........ also unter Erbrechen habe ich nie gelitten, aber ich habe nach wenigen Wochen (4., 5.) sehr empfindlich auf Gerüche reagiert, wo mir schon etwas übel wurde, aber das auch nur bei einer Schwangerschaft, und das ging dann auch schnell wieder vorbei. Aber das ist bei jeder Frau anders und tatsächlich ist auch jede Schwangerschaft anders. Ich kenne Frauen, die mehrmals schwanger waren, wo sie sich z. B. bei der ersten bis zum Ende hin übergeben mussten, während die anderen wenigstens in der Beziehung ruhiger verliefen, bei anderen war's genau das Gegenteil. Meine Schwangerschaften waren wunderschön und ohne Probleme, mir ging es während dieser Zeit so gut wie nie zuvor. PMS-Anzeichen? Na, das müsstest Du ja früher auch schon gemerkt haben, ob Dein Körper so reagiert. Ich kann nur nochmal wiederholen, die Brüste spannten bei mir viel extremer als sonst, sie waren sehr schnell größer, viel praller, druckempfindlicher, ja sogar regelrecht heiß (so kam's mir vor) und ich hab's eben daran gemerkt, weil ich solche Anzeichen sonst nie hatte - und dieses Drücken im hinteren Teil der Vagina, besonders in bestimmten Situationen, war bei mir ganz deutlich zu spüren. Ich habe einfach gemerkt, dass da was wächst. Bei mir waren es auch erwünschte Schwangerschaften, darum waren vielleicht meine Wahrnehmungen mehr geschärft. Ich verstehe Deine Aufregung voll und ganz, ich weiß auch, dass Du es kaum noch erwarten kannst, aber es gibt ja heute Schwangerschaftstests, die sehr früh das Ergebnis anzeigen, eigentlich jetzt schon, oder? Teil uns doch bitte das Ergebnis mit, wenn Du möchtest. Wir fiebern bestimmt alle mit Dir. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!!!!!

1
@AnaQueen

So habe gerade einen SST gemacht, der allerdings negativ war. Zudem muss ich sagen, ich habe bis jetzt noch nicht geschlafen gehabt, habe viel getrunken vorher (wasser) und nur wenig urin abgelassen. Morgen teste ich nochmal, zudem diesmal lieber früher (morgenurin). :) Doch jetzt langsam fängt es auch an in meiner Leiste zu ziehen, als ob meine Mens kommt und ich war vorhin einkaufen mit meiner Mutter, bei dem Taschentragen wurde es bis zuhause heftiger. Auch gerade beim liegen zieht es...

0
@AnaQueen

Das tut mit jetzt aber richtig leid..... Wenn Ihr körperlich gesund seid und soweit alles in Ordnung ist, dann setz Dich bitte nicht unter Druck, Du erreichst damit eher das Gegenteil von dem, was Du willst. Ich habe die Pille weggelassen und dann habe ich die Kalendermethode (Knaus Ogino) angewandt, nicht um zu verhüten, sondern um zu sehen, wann der Eisprung stattfindet, so lernt man seinen Körper noch besser kennen, sieht genau an der Höhe der Kurve, ob er schwächer oder stärker ist oder in einem Monat sogar mal ausbleibt. Diese Fiebermessmethode ist sehr zuverlässig, wenn man schwanger werden will, viel zu unsicher zum Verhüten. So weiß man dann auch ganz genau, wann eine Empfängnis stattgefunden hat. Diese Kalenderblätter gibt's in den Apotheken. Aber wie gesagt, sich und den Partner nicht unter Druck setzen und nur noch nach einem bestimmten Zeitplan Sex haben, da hat man dann auf Dauer keine Lust mehr. Es ist nur für Dich, damit Du die Vorgänge in Deinem Körper besser kennenlernst. Übrigens kenne ich Frauen, die auch dringend schwanger werden wollten, die dann den Tipp vom Arzt bekommen haben, dass sie sich in punkto Sex vor dem Eisprung mal einige Tage zurückhalten sollten, was ja auch für die Spermienbildung beim Mann besser ist, so wird die Zeugungsfähigkeit verstärkt. Good luck.

1
@vamosalaplaya

Hey, das hört sich ja schonmal gut an mit dem Kalender. Ich denke nicht so oft daran, früher habe ich das echt sehr oft getan, immer meinen ES ausgerechnet, gehofft, darüber geredet usw. Jetzt die letzten 2-3 Monate nicht, eher selten. Hatte immer angst, dass ich wieder enttäuscht werde und das wurde ich dan auch, doch jetzt bin ich schon 4-5 Tg überfällig. Ich müsste meinen ES diesen Monat vom 12-16.8 haben, davor muss ich sagen habe ich mich mit meinem Freund gestritten gehabt und iergendwann wieder vertragen, dass heißt wir sahen uns ein paar Tage nicht und soweit ich weiss, hatten wir ca. da wo mein ES sein musste wieder Sex, da wir uns zum Glück vertragen haben. Seitdem leuft es eig. ganz gut mit uns. Kribbeln im Bauch und viel Fun mit ihm. Also haben wir eine harmonische Zeit gehabt und es hat evtl. deshalb ja geklappt? Ich mache morgen noch einen Test und am Montag habe ich einen FAtermin. Es zieht immernoch an der Leiste, mittlerweile schon an beiden seiten bis hoch richtung Beckenknochen. Meine Periode ist immernoch nicht da, hatte heute auch durchf... xD Ich bin echt verwirrt.

0
@AnaQueen

Nun habe ich auch noch einen starken Außfluss, so sehr das ich schon slipeinlagen breuchte.

0
@AnaQueen

Solche Anzeichen kenne ich nicht, aber wie gesagt, ich hatte so gut wie gar keine Probleme, nicht mal Erbrechen, sogar meine Migräne-Anfälle waren in der Schwangerschafts-Zeit verschwunden (danach kamen sie leider wieder). Da findet irgendwas im Körper statt, ist ja logisch - könnte es sein, dass Du eine Entzündung oder Infektion hast? Wir Frauen sind in der Beziehung sowieso gebeutelt! Bald wirst Du es ja wissen. Alles Gute.

0

Was möchtest Du wissen?