Schwanger geworden bei OP?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

dass mich der Arzt vergewaltigt haben könnte und ich dadurch schwanger geworden bin?

Wohl kaum. Er war doch nicht mit Dir alleine im OP.

Vermutlich hast Du Dir eine Blasenentzündung zugezogen. Hunger und Durst hat man immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mafalda1966
01.07.2017, 22:27

"Hunger und Durst hat man immer."

Ja, leider^^.

0
Kommentar von Dilithium
01.07.2017, 22:27

Darauf tippe ich auch. Eventuell auch Blasen- oder Nierensteinsteine. Die Dinger sind echt schmerzhaft, deshalb fühlt man da auch Übelkeit.

0

So ein Unfug! Alleine der Gedanke daran ist sträflich!

Der Arzt war nicht einen Moment mit dir allein. Da wimmelt es von Anästhesisten, OP-Schwestern, Pflegern, Putzfrauen... .

Anstatt jemandem seine Existenz zu gefährden, solltest du besser mal zum Arzt gehen. Wahrscheinlich hast du eine Blasenentzündung oder eine Nierenbeckenentzündung.

Du bist seit 9 Tagen zuhause und hast es nicht geschafft, zu einem Arzt zu gehen? Dann hast du wohl Schmerzen... .

Entweder hältst du durch bis Montag und gehst endlich mal zum Hausarzt, oder gehst morgen früh zum Bereitschaftsdienst (116 117). Da kann man immer kommen, rund um die Uhr am Wochenende, und muss sich auch nicht anmelden. Man kommt dran, in der Reihenfolge, wie man kommt. 

Nur einfach rum zu sitzen, zu leiden und anderen Leuten schlimme Sachen zu unterstellen, das ist ziemlich falsch... . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist möglich, aber eher unwahrscheinlich, weil sich immer mehrere Personen im OP aufhalten. Ein Schwangerschaftstest (gibt es rezeptfrei in allen Apotheken) kann dich  beruhigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz sicher bist du nicht vom Arzt vergewaltigt worden und das restliche OP-Team hat drum herum gestanden und applaudiert. Da geht echt deine Fantasie mit dir durch.

Rötlicher Urin und auch die Schmerzen und der häufige Harndrang sowie die Übelkeit deutet aber auf eine heftige Blasenentzündung hin, da solltest du schnellstens mal zum Arzt gehen, an besten gleich morgen früh (welcher Arzt Notdienst hat, erfährst du unter der Telefonnummer 116117)!

Hättest du im Krankenhaus sofort Bescheid gesagt und deine Beschwerden geschildert, hättest du sofort ein passendes Medikament bekommen und wärst schon wieder gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich denke nicht das du schwanger bist, der wird dich kaum vergewaltigt haben. Deine Symptome klingen für mich ein wenig nach einer Blasenentzündung. 🤔 Vllt suchst du einfach mal deinen Hausarzt auf und schilderst ihm deine Symptome, der kann dir ganz sicher helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach einer Woche hat man noch keine Schwangerschaftsanzeichen. Mache einen Test, der kostet 10 Euro bei DM und Du weißt Bescheid.

Wann sollte der Arzt das denn gemacht haben? In den zwei Minuten, als die Schwester den Aufwachraum verlassen hat? Du warst doch angestöpselt. Da hätte jede kleine Aufregung Alarm ausgelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleRosie96
01.07.2017, 22:23

Ebenfalls, der Arzt war so gut wie nie mit dir allein im Raum, und wird daher keine Chance dazu gehabt haben 

0

Naja, eine Harnwegsentzuendung oder wer weiss was waere da sehr viel wahrscheinlicher. Im KH schwirrt ja so einiges rum.

Bei den Syptomen, die du schilderst, muesstest du ja mind. in der 30sten Schwangerschaftswoche sein.

Geh besser zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zu viele Horrorfilme gesehen. Die Ärzte sind in den seltensten Fällen bei einer OP alleine mit ihren Patienten. Wenn Du Beschwerden hast, dann geh zum Arzt und halte Dich nicht mit so einem Mist auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dich auch erst einmal untersuchen lassen, bevor du solche Spinnereien überlegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?