Schwanger, Eiweiß & Blut im Urin?

5 Antworten

Wenn du aktuell schwanger bist, der ärztlichen Meinung deines behandelnden Arztes (normaler Art oder Frauenarzt?) nicht vertraust - dann geh ins Krankenhaus und lass dich dort nochmal darauf untersuchen!

Das ist sinnvoller als bei einem Laienforum nachzufragen bei dem du nie sicher weißt ob dir auf diese deine Frage ein Kind antwortet, oder ein Medizinier, ein Dachdecker, eine Frau die selbst mal die Situation hatte...

Verstehst du? Es bringt dir und deiner Schwangerschaft herzlich wenig wenn du dich darauf verlässt was dir hier von irgendwem geraten wird. Es geht um deine Schwangerschaft! Die ist doch sicher wertvoll genug um dem eigenen Gefühl zu vertrauen und sich eine ärztliche Zweitmeinung im nächstgelegenen Krankenhaus einzuholen.

Mich haben die damals direkt da behalten als ich ins Krankenhaus ging um mich untersuchen zu lassen - obwohl der Frauenarzt damals sagte "Ach, ist doch alles in Ordnung, machen Sie sich keine Sorgen"

Da Du so explizit Bescheid weißt, dass Du diese Stoffe in Deinem Urin hast: Ist das eine Selbstdiagnose oder hat ein Arzt Dir das gesagt? Dann hat der Arzt Dich doch auch darüber aufgeklärt, wie es sich in Bezug auf Deine Schwangerschaft verhält ... Du weißt aber nicht Bescheid - warum nicht?

Der arzt. Hat das festgestellt in mein Urin

0
@amiray

Und was hat er in Bezug auf Deine Schwangerschaft dazu gesagt? Das hatte ich schon in meinem Antworttext wissen wollen.

0

Dass ich mir keine Sorgen machen soll aber ich vertraue ihn nicht.  Blut und Eiweiß im Urin klingt meiner Meinung nicht ganz gesund.

0
@amiray

Wenn Du dem Arzt nicht vertraust, warum vertraust Du uns - Laien!! - mehr? Ich habe keine Medizin studiert!

2

Mit diesen Symptomen solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Wenn du den Urteil deines Arztes nicht traust, solltest du über einen Wechsel nachdenken.

LG Buzz

Das ist ein Harnwegsinfekt!! Du musst Antibiotika nehmen. Bitte lasse Dir möglcihst noch heute welche verschreiben. Sonst steigen die Keime in die Nieren auf.

Mein Arzt sagt ich brauche mir keine Sorgen machen aber ich glaube den nicht so wirklich. Wo kriege ich die Antibiotika ??

0
@amiray

Wenn der ARZT es sagt, dann werden es relativ wenige Keime sein. Bei wenigen Keimen nimmt man keine Antibiotika. Dann musst Du lediglich sehr viel trinken, um sie auszuspülen.

Ich habe mich schon gefragt, woher Du Deinen Befund kennst. Dann beobachte lediglich, ob es schlimmer wird. (vermutlich nicht)

Mein Arzt sagt, dass jegliche Sachen aus der Apotheke (etwa Cranberrymischungen) primär Geldmacherei sind. Das beste Mittel für solche Beschwerden wäre die Wasserleitung.

Bitte mach' Dir keine Sorgen. Was Du hast, kennt so gut wie jede Frau: Im Darm gibt es viele Bakterien. Das kann schon einmal sein, dass einige bis zur Harnröhre flutschen und sich dort vermehren. Das will der Körper aber nicht, daher kommt es zu einer Immunreaktion. Im Harn sind dann Eiweis und Blut. Sind es wenige Keime spült der Urin sie wieder weg und aus. Ist also eine gängige und harmlose Sache.

Wieder zum Arzt gehst Du, wenn es massiv brennt beim Wasser-Lassen. Dann wäre es schlimmer geworden.

Bis dahin: Wasserflasche ins Gepäck und Frühlich genießen!

(mit Schwangerschaft hat das gar nichts zu tun)

1

Hol dir die Meinung von mehreren Ärzten

Was möchtest Du wissen?