Schwanger durch Antibiotika und Pille?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da du nach der Einnahme des Antibiotikums wieder 7 Pillen hintereinander korrekt genommen hast (nehme ich doch an), war der volle Schutz wieder aufgebaut, wenn er denn jemals weg gewesen ist. Deshalb kannst du kaum schwanger geworden sein. 

Die Abbruchblutung in der Pillenpause (nicht die Tage, die bekommt man nicht mehr, wenn man die Pille nimmt) kann auch mal später kommen oder sogar ganz weg bleiben und hat keinerlei Hinweiskraft auf eine Schwangerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann dir nur ein Test weiter helfen. Allerdings musste ich auch mal Antibiotika nehmen und meine Tage kamen dann in der Pause so zwei Tage später. Ich habs allerdings ca. 2 Wochen vorher genommen wenn ich mich richtig erinnere.
Wenn du dir unsicher bist warte ein paar Tage oder mach gleich nen Test

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Abhängig vom Antibiotika kann die Wirkung beeinflusst worden sein. 2. Ja, dass deine Blutung nicht kommt kann vom Antibiotika kommen. 3. Du solltest wissen dass diese künstliche Blutung (ist keine Periode) nichts darüber aussagt ob du schwanger bist oder nicht. Jetzt kannst du nur noch zu gegebener Zeit einen Test machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das Antibiotikum also nur in der Pause genommen? Dann hast du den Schutz gar nicht erst verloren!
Das Antibiotikum kann höchstens die Aufnahme des Wirkstoffes verhindern. Es kann nicht den bereits aufgebauten Schutz zerstören. Da du in der Pause keine Wirkstoffe zu dir nimmst, kann es auch die Aufnahme nicht verhindern.

Davon abgesehen beeinflusst nicht jedes Antibiotikum die Pille. Hast du im Beipackzettel nachgelesen, ob das bei diesem überhaupt so ist?
Das mit den 7 Pillen stimmt. Nach 7 korrekten Einnahmen ohne Antibiotika bist du wieder geschützt, so sollte es auch im Beipackzettel stehen.
Was auch im Beipackzettel stehen sollte, ist dass du in der Pillenpause nicht deine Periode bekommst, sondern eine Abbruchblutung. Deren Auftreten oder Ausbleiben sagt erst einmal nichts über eine Schwangerschaft aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophiathebrain
23.02.2017, 22:19

Ich befinde mich ja gerade in der Pillenpause, habe das Antibiotika aber letzte Pillenpause genommen, also vor einem monat

0

Noch ist ja gar nicht Donnerstag, also kannst du deine Periode immer noch kriegen. Erstmal keine Panik. Vor dem gerissenen Kondom hast du ja auch mehr als die beschriebenen sieben Pillen genommen, von daher dürftest du auch auf der sicheren Seite sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sophiathebrain

Wenn  das  Antibiotikum den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  aus  dem  Beipackzettel des  Antibiotikums, steht  unter   Wechselwirkungen)  dann  bist du  nicht  mehr geschützt.  Der  Schutz tritt  erst  wieder ein  wenn  du nach  dem  Absetzen  des  Antibiotikums   die  Pille mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hast.   In  der  Pause bist du aber nur geschützt wenn du die  Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast.

Wenn Antibiotika  den  Schutz beeinträchtigen dann  beeinträchtigen sie   die  Aufnahme  der  Hormone die  mit  der Pille  zugeführt  werden. In  der  Pillenpause werden  die  Hormone schon  vor  der Pause  aufgenommen. Wenn du also das Antibiotikum wirklich nur in der Pause aufgenommen hast dann hast du dadurch den Schutz nicht verloren.

Die  Blutung  (nicht  Periode) kann  schon  einmal verspätet  kommen  oder überhaupt  ausbleiben.  Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger als  7   Tage  dauert.  Am achten  Tag  beginnst du  wieder  mit der  ersten  Pille des  neuen  Blisters,  unabhängig davon  ob  du  eine  Blutung hattest  oder ob sie  noch  anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?