Schwanger doch wer ist der Vater?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Einer muss ja hier nochmal moralisch werden. Ich hoffe du lernst aus deinem Fehler und machst sowas nicht nochmal. Eventuell begleitet dich der Fehler jetzt dein ganzes Leben, denn bei 2-3 Tagen Unterschied kann dein Arzt das nicht so genau feststellen.

Ich empfehle einen Vaterschaftstest zu machen. Vielleicht erst mal nur mit deinem Ex. Dann mal drüber sprechen, ob ich euch vorstellen könntet wieder ein Paar zu sein. Bzw. Eine Mutter und ein Vater.

Den Türken würde ich Anzeigen. Wenn es gegen deinen Willen war, dann grenzt das ganze an Nötigung und eventuell auch an eine Vergewaltigung.

Und hab keine Angst, dass er etwas mit deiner Wohnung anstellt. Türken haben oft eine große Klappe, aber nichts dahinter ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kittylee333
08.02.2017, 14:19

Danke dir . Ja es war ein Mega großer Fehler sehr naiv und war einfach nur wütend und war trotzig und dazu auch noch betrunken 😕 Es tut mir auch unendlich leid nur dachte ich, dass es unwahrscheinlicher ist das das Kind von dem Türken ist weil der ja nichtmal in mir gekommen ist ... und mein ex eben schon 

0

"sie meinte meine Konzeption war am 18.06 und das das Kind so groß ist
als wäre es am 18.06 entstanden muss ich mir jetzt immernoch sorgen
machen wer der Vater ist oder ist es mein ex ?"

Ist wohl leider etwas knapp um wirklich sicher zu sein; wird wohl nur ein Vaterschaftstest bleiben, es langt ja, wenn den einer von beiden macht.

"der Türke meinte er brennt meine Wohnung an ich soll auf mich und mein Baby im Bauch gut aufpassen habe wirklich Angst"

Falls du ihn nicht wegen Vergewaltigung anzeigen willst, kannst du - sofern denn seine Drohungen irgendwie nachweisbar sind (z.b. er war so dumm, dir solche Sachen elektronisch zu schicken oder vor dritten zu sagen) - noch eine Anzeige wegen versuchter Nötigung zum Schwangerschaftsabbruch in Erwägung ziehen (jedenfalls klingt das danach); bringt ihm aber lediglich 6 Monate bis 5 Jahre und macht ihn ggf. noch saurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genaues erfährst du nur über einen Vaterschaftstest. Aber, das ganze klingt für mich ein wenig nach Vergewaltigung. Du solltest vielleicht mal überlegen, ob den zweiten Mann nicht anzeigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kittylee333
08.02.2017, 14:23

Ja das hab ich mir auch schon überlegt , aber meine Schwester wurde mit 15 vergewaltigt meine Mama schwor wenn dies noch einmal passiert dann wird sie den nächsten Mann umbringen ich kann das meiner Mama nicht noch nervlich antun und alleine schaffe ich das nicht .hab solche Angst 

0
Kommentar von thlu1
08.02.2017, 15:12

Soweit mir bekannt, gibt es Opfer Beratungsstellen, die einem da durch helfen. Du wirst evtl ein Leben lang unter den Folgen leiden. Darum lass dir helfen.

1

Da man etwa zwischen dem 10. und dem 20. Tag der Periode (28-Tage-Zyklus, gerechnet ab dem 1. Tag der Blutung) schwanger werden kann, sind beide Männer möglicher Vater.

Hier hilft wohl nur ein Schwangerschaftstest nach der Geburt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ob man 2 Tage so genau feststellen kann weiß ich nicht. Möglich wäre auch das der Typ der Vater ist, ist aber unwahrscheinlicher. Wirst du dann testen müssen. 

Nein heißt eigentlich nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kittylee333
08.02.2017, 14:11

Ich war mir eben nicht sicher weil er nicht mal in mir gekommen ist und mein ex eben schon dachte die wahrscheinlich wäre da größer

0

Ich glaube kaum, dass ein Frauenarzt wegen zwei Tagen die Befruchtung exakt bestimmen kann.

So, jetzt kommen wir mal zu Vermutungen: Hat das Baby schwarze Haare, könnte der Türke der Vater sein. Ansonsten hilft ein Test nach der Geburt, das kann auch mit Speichel gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wirst du wohl mit gewissheit nur durch einen vaterschaftstest herausfinden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da 20. und 18. jetzt nicht so weit auseinander liegen, könne nimmer noch beide der Vater sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde trotzdem einen Vaterschaftstest machen.

Und den Türken würde ich gegebenfalls anzeigen. Nötigung, drohung usw.

Viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das kein Fake ist gehört 1. der türkische Mitbürger angezeigt, und 2. nach der Geburt kannst Du einen Test machen wenn Du das Kind austrägst, falls Du alle Namen und Adressen der Mitbewerber kennst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kittylee333
08.02.2017, 14:09

Also ich bin kein Fake das ist alles ernst gemeint und kenne den Türken nicht nur Name und Vorname... und hab einfach wirklich Angst  aber Danke für deine Antwort 

0

SOFORT Anzeige zum Türken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kittylee333
08.02.2017, 14:13

Wenn dieser Mann der Vater ist dann werde ich unbekannt angeben denn so einen Mann möchte ich nicht für mein Kind bin wirklich ratlos 

0

Da wird wohl nur ein Vaterschaftstest Gewissheit bringen.

Wegen dem Türken solltest du mal zur Polizei gehen. Er hat dich vergewaltigt und jetzt bedroht er dich auch noch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Kind geboren wird und "Iyi günler" sagt, ist der Türke der Vater.

Nebenbei: Eine Befruchtung kann nicht auf 2 Tage genau bestimmt werden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du wartest jetzt bis das kind da ist und dann werden alle die in frage kommen zum test gebeten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeig den Türken wegen Vergewaltigung und Bedrohung an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?