Schwanger? Blut im Urin

3 Antworten

Also Blut im Urin ist eigentlich kein Schwangerschaftssymptom (und außerdem geht das mit den Symptomen meist nicht soooo früh in der Schwangerschaft los!). Natürlich könnte deine Süße trotzdem schwanger sein - man kann ja auch Läuse UND Flöhe haben - aber das Blut im Urin ist eigentlich ein klassisches Zeichen einer Harnblasenentzündung! Soll auf jeden Fall mal zum Arzt gehen (am besten zum Urologen!), Blut im Urin ist eigentlich immer ein "Alarmsignal", und die müssen schauen, ob nicht eventuell die Nieren mitbetroffen sind.

Also: erstmal da drum kümmern, Schwangerschaft steht auf ner ganz anderen Karte (also keine Ahnung, wie wahrscheinlich das jetzt ist - ich weiß ja nicht, wie "riskant" ihr euch miteinander vergnügt habt) :P

Danke für die offenbar kompetente und schnelle antwort! Eine behandlung am Montag reicht aus? oder den Notarzt am Wochenende aufsuchen? Gruß udn danke

0
@Technik2013

Absolute Ermessensentscheidung und für mich "aus der Ferne" schwer zu sagen... Kp, wo in Deutschland ihr seid. Wenn ihr eine Notdienstpraxis in der Nähe habt, würde ich persönlich da jetzt schon hin gehen (also damit meine ich diese Hausarztpraxen, die auch am WE auf haben. Sind auf dem Land oft im Gebäude von Krankenhäusern, aber halt seperat von der eigentlichen Notaufnahme, in den Städten über die Stadt verteilt). Die können auf jeden Fall einen Urintest (und wenn sie's haben ein Ultraschall) machen, schauen, ob deine Freundin wirklich einen Harnwegsinfekt hat und ihr gleich Antibiotika geben.

In die Krankenhaus-Notaufnahme - persönlich, ich darf ja jetzt keine verbindlichen Empfehlungen geben, weil ich ja keine Ahnung von der Krankengeschichte habe - würde ich gehen, wenn deine Freundin Fieber hat oder kriegt, wenn sie Schmerzen in der Nierengegend hat, oder wenn die Schmerzen sehr stark werden. Sonst lieber NotdienstPRAXIS...

Lieben Gruß und gute Besserung

0
  • Blut im Urin ist KEIN Symptom von frühen Schwangerschaften.
  • Blut im Urin ist ein wichtiges Symptom für schwerwiegende Blasenentzündungen.
  • Das Mädchen sollte sich dringend an ihren Gynäkologen wenden. Der wird dann sowohl eine Schwangerschaft sicher ausschließen als auch die ntowendige Behandlung der Blasenentzündung einleiten.
  • Es gibt gewiss auch noch andere Krankheiten, die Blut im Urin verursachen können, aber wahrscheinlich sind die hier bei einem jungen Mädchen nicht.

Ich versuchs hier auch nochmal: Reicht ein Arzttermin, solange die shcmerzen für sie tragbar sind, am Montag oder ist das ein Fall für den ärztlichen Notdienst am Wochenende? Wenns richtung Nieren geht undso, vielleicht wichtig..

0
@Technik2013
  • Bei akuten starken Nierenschmerzen handelt es sich um einen Notfall.
  • Etwas Blut im Urin mit den bekannten Schmerzen von Blasenentzündungen hat im allgemeinen Zeit bis Montag früh. Bei starker Blutbeimischung im Urin sollte man in betracht ziehen, die Notaufnahme zu besuchen.
  • Gleichwohl gilt natürlich immer, wenn man sich besonders große Sorgen macht, dann ist alleine deswegen schon ein Notfalltermin oft gerechtfertigt.
  • Bei wiederkehrenden Blasenentzündungen ist es hilfreich, wenn man mit seinem behandelnden Arzt so ein Vertrauensverhältnis hat, dass man im voraus ein Antibiotikum verschrieben kriegt, um es im Ernstfall parat zu haben. Dies gilt vor allem für Urlaub und Reisen, aber auch generell ist es hilfreich.

(Sorry für die verspätete Antwort auf Deine Nachfrage.)

0

habt ihr denn verhütet? schmerzen beim pinkeln und blut im urin spricht schon sehr stark für eine blasenentzündung. das sollte sie unbedingt behandeln lassen.

Was möchtest Du wissen?