Verlängert sich mein Vertrag bei der Post wenn ich schwanger bin wenn ich immer nur 3-Monats-Verträge bekomme?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Der AG ist nicht verpflichtet (und wird dies wohl auch nicht tun) einen auslaufenden befristeten Arbeitsvertrag wegen Schwangerschaft zu verlängern. Diesen besonderen Kündigungsschutz hast du nur in einem unbefristeten Arbeitsverhältnisses.

...und bekomme immer nur 3 Monatsverträge...

Das ist der fragliche Punkt. Wieviele 3-Monats-Vertraege hast du denn schon nacheinander bekommen? Nach 3 Befristungen hast du Anspruch auf einen unbefristeten Vertrag. D.h. wenn die Arbeit nach der dritten Befristung noch weiterging, dann bist jetzt unbefristet eingestellt, auch wenn der jetztige Vertrag wieder nur auf Befristung lautet. Das muss man evtl vor dem Arbeitsgericht einklagen. Aber dementsprechend haettest du dann auch Kuendigungsschutz.

Arbeitgeber dürfen Ihren Arbeitnehmern maximal 3 befristete Verträge vorlegen, sind es mittlerweile mehr, solltest du ihn darauf ansprechen oder notfalls vor dem Arbeitsgericht klagen.

hallo, es waren schon mehr als drei verlängerungen, habe mich auch bei meinem großem chef erkundigt, aber er meinte es sieht schlecht aus mit nem festen vertrag da es nur beschränkte festeverträge gibt. und die kurzverträge hauptsächlich für die studenten sind

0

Dein Vertrag laeuft mit Vertragsende aus. Wahrscheinlich wird er bei Schwangerschaft dann nicht weiter verlaengert und das ist rechtens. An meinem frueheren Arbeitsplatz hatten wir auch immer 3 Monats Vertraege, die immer wieder verlaengert wurden, die der Schwangeren aber nicht mehr.

Allerdings sind diese Bandwurmvertraege nicht unendlich erlaubt und je nachdem, wieviel Du davon schon hattest, koennte es sein, dass Du inzwischen bereits fest angestellt bist. Die Regelung ist so, wenn ein Vertrag zuviel gemacht wird, dann ist diese Person automatisch fest angestellt. Da koenntest Du dich mal durch Gewerkschaft oder Anwalt beraten lassen, ob das bei Dir der Fall sein koennte und dann kannst Du darauf klagen.

Bei uns hatte das eine gemacht und hat im Prinzip gewonnen, fand aber zwischenzeitlich eine bessere Stelle.

ok ich bin seit 2 Jahren bei der Post angestellt und jetzt im april habe ich einen 4 Monate Vertrag bekommen und keinen 3 Monatsvertrag die haben zu mir gesagt das es noch dauert eh ich einen festen vertrag bekomme

0

ok ich bin seit 2 Jahren bei der Post angestellt und jetzt im april habe ich einen 4 Monate Vertrag bekommen und keinen 3 Monatsvertrag die haben zu mir gesagt das es noch dauert eh ich einen festen vertrag bekomme

0

Es kommt drauf an, was Du arbeitest. Bist Du im Innendienst oder bist Du in der Zustellung? Wer in der Zustellung ist, sollte eine Schwangerschaft sofort melden, da sie dann in den Innendienst versetzt werden muss. Dort könnte natürlich Dein Vertrag auch verlängert werden, wenn Du schwanger bist.

ich bin in der zustellung und ne freundin meinte das es das mit dem innendienst bei der post nicht mehr gibt, und man dann absofort zuhause bleiben muss. aber wie ist das dan mit meinem gehalt? bekomm ich den dann weiterhin oder gar nicht oder nur gekürzt?

0

Deine Schwangerschaft auf auf die Befristung keinen Einfluß. Der Vertrag läuft aus oder wird verlängert, je nachdem wie der Arbeitgeber entscheidet.

Du kannst nur hoffen, dass dein Vertrag trotz Schwangerschaft verlängert wird. Kann es mir aber nicht vorstellen.

Des Weiteren finde ich 3-Monats-Verträge ziemlich unfair den Mitarbeitern gegenüber.

Nein, ein zeitlich befristeter Vertrag verlängert sich bei Schwangerschaft nicht. Er läuft trotzden ganz normal zum Termin aus.

Komplexe Situation. Wende dich an die Gewerkschaft. Wenn du in keiner bist: Tritt ein. Ansonsten: Betriebsrat.

Nein, keine komplexe Situation, sonder rechtlich ganz klar geregelt. Wie schon von einigen geschrieben.

0

Ganz doof-sagt denen doch nicht das du schwanger bist-bis Juli ist ja nicht mehr solange:-)

nein nicht wirklich-dein Vertrag läuft dann ende Juli aus----aber ich weiß das wenn man 2Jahre bei einem Unternehmen eingestell ist-muß man festeingestellt werden.

alles Gute

Wenn es sich um eine Berfistung ohne Sachgrund handelt, müssen sie dir einen Festvertrag geben.

Suche einen Rechtsbeistand auf!

Kündigungsschutz hast du nur bei unbefristeten Verträgen...

Falsch! Auch bei befristeten Verträgen besteht Kündigungsschutz während der Schwangerschaft.

Was davon aber nicht betroffen ist, ist die Befristung. Wenn der Vertrag endet, dann endet er, auch während einer Schwangerschaft.

1
@JollySwgm

Wenn der Vertrag endet, dann endet er, auch während einer Schwangerschaft.

Mein ich doch...

0

Was möchtest Du wissen?