Schwanger auch mit Tagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Gegenfrage; wie verhütet ihr oder hattet ihr ungeschützten oder von einer Verhütungspanne begleiteten Geschlechtsverkehr?

Kopfschmerzen, Übelkeit und Wachsen der Brüste können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt auf eine Grippe, einen Magen-Darm-Infekt, Nebenwirkungen der Pille, pubertäre Entwicklung oder einfach auf Stress und sind keine typischen Schwangerschaftszeichen.

Aus medizinscher Sicht ist ein gleichzeitiges Auftreten von Schwangerschaft und Periode unmöglich, da der weibliche Körper so programmiert ist, dass sich eine Schwangerschaft und die Periode naturgemäß gegenseitig ausschließen.

Es kann jedoch gerade in der Frühschwangerschaft zu leichten Blutungen kommen, die dann fälschlicherweise für eine Menstruation gehalten werden.

Aber eine Periodenblutung von normaler Dauer und Stärke ist ein sehr sicheres Zeichen dafür, nicht schwanger zu sein!

Wenn noch Unklarheiten sind oder ihr euch weiter Sorgen macht, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marek5677
08.06.2016, 13:24

Danke mein lieber :)

0

Wenn sie ihre Periode zur gewohnten Zeit und in gewohnter Stärke bekommt, ist es nahezu unmöglich, dass sie schwanger ist - denn bei der Periode wird genau das ausgestoßen, was einem Fötus zunächst das Entstehen und dann das Überleben ermöglichen würde.

Allerdings kommt es gerade in der Frühschwangerschaft häufiger mal zu Blutungen. Die sind aber für gewöhnlich nicht so stark wie die Periode - wenn doch, bedeutet das meist nichts Gutes für die Schwangerschaft.

Ein Schwangerschaftstest bring Klarheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?