Schwanger 33 Woche schmerzen und angst?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mir ist klar, daß es sehr heikel ist, bei so einem Thema einen Rat zu geben oder überhaupt etwas dazu zu sagen. Trotzdem, mit aller Vorsicht, sehr starke Kindsbewegungen können ein Hinweis darauf sein, daß das Kind in Not ist, auf welche Weise auch immer.

Bitte begib dich in ein Krankenhaus, am besten in das, welches du für die Geburt ausgesucht hast. Sag es ist ein Notfall. Wenn sich rausstellt, es ist keiner, um so besser.

Niemand wird dir böse sein. Alle die mit Schwangeren zu tun haben, haben auch Verständnis für ihre Ängste.

Von Herzen alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?