Schwanger 14ssw und immer wieder schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du und dein Baby habt es bis hierhin geschafft und die schwerste Zeit bereits hinter euch. Das Risiko einer Fehlgeburt sinkt kontinuierlich.

Auch wenn theoretisch ab dem zweiten Trimester die Schwangerschaftsbeschwerden nachlassen, kann es im tatsächlichem Schwangerschaftsverlauf in und während der 14 SSW hin und wieder zu psychischen und körperlichen Beschwerden kommen.

Viele werdende Mamas lassen sich oft leicht beunruhigen, wenn sie Unterleibsschmerzen noch während der 14. SSW oder generell während der Schwangerschaft verspüren. Meistens musst du dir aber deswegen keine Sorgen machen, da Stechen oder Ziehen im Unterleib auch während der 14. SSW absolut normale Symptome sind und nur zeigen, dass deine Gebärmutter weiter wächst.

Bei begleitenden Blutungen oder sehr starken Schmerzen solltest du aber doch einen Arzt aufsuchen, um die Ursache abzuklären. Wenn du leichte Unterleibsschmerzen in der 14. SSW hast, leg’ dich auf deine Couch oder in dein Bett und gönn’ dir eine Auszeit, damit sich dein Bauch wieder entspannen kann.

Scheu dich nicht deinen Arzt anzurufen,(er wird denken das du verantwortungsvoll bist, nicht wahnsinnig:) ) sprich mit Menschen aus deinem vertrautem Umfeld und finde Unterstützung in dieser so spannenden und aufregenden Zeit.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Schmerzen können z.B. Dehnungsschmerzen sein. Die hat man nicht durchgehend. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?