SCHWANGER! WAS NUN!?!?!?!?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du mußt auf jeden Fall mit deinen Eltern drüber reden. Ich glaube auch nicht, daß sie dich dann rausschmeißen, das können die auch nicht ohne weiteres, die müssen sich ja um dich kümmern, solange du minderjährig bist und noch zur Schule gehst oder in der Ausbildung steckst. Falls die dich doch rauswerfen, gehts du zum Jugendamt. Die können dich irgendwo unterbringen und helfen dir auch mit dem Kind.

Ab besten treibst du ab?!? Was bei manchen im Kopf vorgeht kann ich einfach nicht verstehen, man kann doch niemandem den Rat geben, sowas zu tun, den man noch nicht mal kennt....unverständlich.

Und zu dir: wende dich an Pro Familia, die Caritas oder ähnliche Einrichtungen, die haben da eine gute Beratung und klären dich über alles auf, gehen sogar, wenn du möchtest, mit dir zusammen zu deinen Eltern. Und lass dir auf keinen Fall von irgendwem einreden, dass du abtreiben sollst, das ist alleine deine Entscheidung. Informiere dich über Möglichkeiten für ein Leben mit Kind und dann schlaf drüber und entscheide dann, was du willst.

Ich wünsche dir alles Gute.

überdenk das mit dem kind gut. Deine eltern können dir nichts tun und sollten eigentlich immer für dich da sein. Klar werden sie entsetzt sein, aber wer wäre das nicht? aber im endeffekt werden sie dich sicher unterstützen!

TurkishLady 23.10.2012, 18:52

Ja okey aber bei uns läuft das ganz anders .. ich hab sowieso schon ziemlich Stress mit Eltern und der ganzen Familie bin ich ehh gestritten und wenn ich das sage wird mich meine gesamte Familie hassen und würden dann nichts mehr mit mir zu tun haben wollen .. Bei den geht es ja um diese scheiß Familienehre .. :/

0

Du wirst die Schwangerschaft nicht ewig verstecken können... Hast Du andere Verwandte (Tante etc.), die mit Deinen Eltern reden können? Ansonsten fällt mir auch nur Frauenhaus ein, wenn Du es behalten willst. Was ist mit dem Kindsvater? Steht er zu Dir? Wollt ihr eine Familie gründen (plus Heirat)? Wenn Du NIMANDEN hast, der zu Dir steht, wirds sehr eng.

TurkishLady 23.10.2012, 18:54

Ja klar steht er dazu und nein ich bin mit den ganzen verwandten gestritten und wenn mein Vater das wüsste will ich ganz ehrlich nicht wissen was er macht ..

0
xxxBerlinxxx 23.10.2012, 18:59
@TurkishLady

Verstehe:( Allerdings verstehe ich nicht, warum man dann nicht verhütet... Aber nun ist es zu spät... Kannst Du bei Deinem Freund unterkommen? Was sagen seine Eltern?

Sorry, wenn ich so offen bin: Mit 16 legst Du den Grundstein für Deine Zukunft. Da ist ein Kind eher ein Klotz am Bein.

2
TurkishLady 23.10.2012, 19:03
@xxxBerlinxxx

Ja wir waren dumm -.- ich weis es nicht .. ich glaube seine Eltern würden auch nicht gerade froh darüber sein aber ich weis nicht so genau ..

ich weis .. deswegen weis ich ja nicht was ich tun soll ..

0
xxxBerlinxxx 23.10.2012, 19:38
@TurkishLady

Leztendlich entscheidet Dein Bauchgefühl. Es gibt keine einfache Lösung. Am vernünftigsten wäre natürlich Abtreibung. Aber das bringt Dir nichts, wenn Du psychisch dran kaputt gehst. Eine Kollegin hatte mit Anfang 20 eine Abtreibung, und ständig mußte sie bei Kindern auf der Straße dran denken, dass "ihrer" jetzt auch so alt sein würde. Mit 30 hat sie dann in kurzem Abstand einen Jungen und ein Mädchen bekommen und vergöttert die beiden. Ein Nein zum jetzigen Zeitpunkt heißt also nicht, dass Du nie Kinder haben wirst. Schwierig, schwierig...

0
TurkishLady 23.10.2012, 19:44
@xxxBerlinxxx

Eben .. und ich bin schon so psychisch am Ende wegen anderen Sachen und dann noch diese Sache dazu da weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll .. es ist echt schwierig .. ich überlege mir es noch mal gut ..

0
xxxBerlinxxx 23.10.2012, 19:53
@TurkishLady

Ja, aber ein Kind zu versorgen ist monate- bzw. jahrelanger Dauerstress. Du bist ständig übermüdet, die Hormone spielen verrückt, kannst nicht abschalten, Geldsorgen, eventuell zerbricht sogar Deine Beziehung. Ohne stabilen Hintergrund kannst Du auch daran kaputtgehen. Vielleicht kannst Du einen Termin in einer Beratungsstelle ausmachen und Dich dort aussprechen. Du wirst wohl nicht die einzige 16jährige sein, die ungewollt schwanger ist.

2

Du musst es deinen Eltern sagen aber wenn sie sagen das dus abtreiben musst, es selbst aber nicht willst, geh in ein Frauenhaus weiter weg.

Also am besten du gehtst mit deiner BF zum Fraunarzt und lässt dich genauer informieren.

Ob du das Baby bekommen willst , musst du entscheiden !

ich kenn dein problem ich bin auch schwanger aber erst 13 und auch türkin ich weiß auch nicht wie ich das meinen eltern erzählen soll!?

mizzmarie 25.11.2013, 03:30

Ich hoffe aber, dass dir klar ist, dass du mit einem Alter unter 14 noch keinen Geschlechtsverkehr haben darfst, das ist gesetzeswidrig.

1

Was möchtest Du wissen?