schwanger , vermittlungsvorschlag, amt

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, Sie sollten angeben, daß Sie schwanger sind! Nein, die ARGE darf Ihnen deswegen die Leistung nicht kürzen. Wenn sie es tut, legen Sie sofort Widerspruch ein. Diesen können Sie sofort auf der ARGE zu Protokoll geben!

mir wurde bisher nur gesagt das die arbeitgeber mich nicht fragen dürfen ob ich schwanger bin und wenn sie es tun brauche ich nicht antworten.

aber wie es anders herrum ist weiß ich nicht. ich hoffe du hast recht :)

0

Was möchtest Du wissen?