Schwanger - Folsäure

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Es kommt ganz darauf an** wie** du dich ernährst : Ein wenig zuzuführen kann sicher hier nur gut tun .
  • Genügend Wasser (Leitungswasser ) zu trinken ist auch sehr wichtig . Wir dürfen den Verstand nicht in der Garderobe beim Arzt ablegen ,du hast das Recht dir selbst welche zu besorgen ,das ist alleine deine Sache und deine Verantwortung ,ich würde nach meinem Wissenstand heute dies auch zuführen .

Es ist leider so ,dass es zu viele Aerzte gibt ,die nur Tabletten zu verschreiben wissen ,von vielen Dingen haben die oft keine Ahnung, sie sind Handlanger der Pharma Industrie und die will uns nicht Gesund haben sondern krank .

Mach was dir dein Intuition sagt und folge deinem Appetit ,der führt meist sicher durch die Schwangerschaft .

Welche Lebensmittel enthalten besonders viel Folsäure?

Die Tagesdosis von 400 μg Folatäquivalenten ist enthalten in: Weizenkeime 114 g Sojabohnen* 178 g weisse Bohnen* 180 g Nüsslisalat 250 g Kalbsleber* 333 g Spinat* 417 g Rosenkohl* 409 g Broccoli* 491 g Erdbeeren 645 g Blumenkohl* 651 g Vollkornbrot 889 g Tomaten 1’667 g Kartoffeln* 1’929 g Äpfel 3’077 g

  • entspricht dem Gehalt im gekochten Produkt = Rohprodukt minus 50% Kochverlust Wie Sie sehen ist es nicht so einfach, den Tagesbedarf über die Ernährung zu decken. Deshalb empfehlen wir, besonders vor und während der Schwangerschaft, die Folsäuresupplementierung mittels synthetischer Folsäure.

Viel Glück !

Suance 02.12.2013, 16:40

Das nenne ich doch mal eine gute und hilfreiche Antwort. Danke dir, wie gesagt, ich werde es wohl auch nehmen, denn wie soll ich jeden Tag 3 Kilo Äpfel essen :-)

1
waldfrosch3 02.12.2013, 20:06
@Suance

: )

Dein Kindchen wird sich darüber sicher freuen ...

2

Ich meine, wenn du dich sicherer fühlst wenn du es nimmst, dann tu das. Frag zehn Ärzte und du hast zehn Meinungen. Wer weiß, vielleicht hat dein Arzt ja recht und es ist unnötig, früher gabs das schließlich auch nicht. Jedenfalls schadet es nicht und wenns nur der Placebo-Effekt ist, der die Psyche beruhigt, ist das doch ok. Wenn ein Kind mit offenem Rücken zur Welt kommt, wird andererseits kein Arzt beweisen können, dass das duch Einnahme von Folsäure nicht passiert wäre. Also tu, was dir guttut.

waldfrosch3 02.12.2013, 16:35

Kopfschüttel

Das ist wohl kaum ein Placebo Effekt ,sondern pure Biochemie .

Früher... hatte man auch eine ganz andere Ernährung als heute ...

2

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :)

Ich bin jetzt in der 27. SSW und meine Frauenärztin hat mich bis jetzt bei jedem einzelnen Termin gefragt, ob ich auch brav meine Folsäure nehme.

Über die Ernährung allein ist es nicht möglich, den Folsäurebedarf in der Schwangerschaft zu decken. Und außerdem, selbst wenn es nichts bringen sollte (was nicht stimmt) - schaden tut es auf jeden Fall nicht, und kosten tut es auch kaum was. Wenigstens die ersten drei Monate würd ich es dir echt empfehlen.

Auch wenn sicher einige Leute auch ohne Folsäure gesunde Kinder zur Welt bringen, warum um alles in der Welt sollte man ein Risiko wie einen offenen Rücken eingehen? Und wenn es noch so klein ist...

Wünsch dir noch eine schöne Kugelzeit :)

Ich war 5x schwanger. 2 gesunde Jungs: Folsäure genommen 2 Fehlgeburten: keine Folsäure genommen gerade mit dem 3. Kind in der 26. Woche: Folsäure genommen

Fazit: Ich kann es nur empfehlen. Und teuer ist es nicht. 120 Stück ein paar Euro - aber das reicht dann ja auch ein Vierteljahr lang.

Alle Frauenärzte, die ich kenne, empfehlen es dringend.

Suance 02.12.2013, 16:23

Glückwunsch zur SS :-)

Ja, ich habe auch noch von keinem gehört, dass man es nicht nehmen sollte, ich werde es wohl auch weiterhin nehmen, schaden kann es ja eh nicht, aber verwirrend ist es schon .

0

Also mein Wissen ist das auch, dass man während der Schwangerschaft einen erhöhten Nährstoffbedarf hat, den man schwer über die Nahrung ausgleichen kann. Das gilt übrigens auch für nicht schwangere z.B. bei Magnesium. Folsäure würde ich schon nehmen - und generell Nahrungsergänzungsmittel. Wenn jetzt Nahrungsergänzung nicht so deins ist, es gibt auch Schwangerschaftstee, die viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe für Schwangere haben und eben speziell für die Ernährung in der Schwangerschaft gedacht sind. Vielleicht wäre das ja noch was:

Ich musste in meinen Schwangerschaften auch keine Folsäure nehmen ! Beide Kinder kamen kerngesund auf die Welt !

Was möchtest Du wissen?