Schwanger - 20 - arbeitslos : was nun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst dir eine Wohnung vom Hartzamt bezahlen lassen, lass dich bei proFamilia beraten, welche Möglichkeiten es sonst noch gibt (Babyerstausstattung etc) geh am besten mit deinem Partner erstmal zum Jobcenter, dann wisst ihr schon mehr. Und damit dir nicht langweilig wird bis zur Geburt, frag explizit nach befristeten Jobs, und sag, dass du schwanger bist und nur nicht faul rumsitzen willst bis zur Geburt. Alles Gute euch drei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich könnte jetzt schreiben... Schon mal was von verhütung gehört ??   ... aber das ist dir im nachhinnein sicher auch schon aufgefallen... wenn dein freund zu dir hält... sprech mit deinen eltern .. und erkundige dich bei den staatlichen ämtern wer und wo ein amt für dich zuständig ist... bist ja sicher arbeitssuchend gemeldet , auch die haben sicher einige anlaufstellen für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du als Schwangere keinen Job bekommen? Die Frage ob man schwanger ist, ist generell unzulässig in einem Bewerbungsgespräch und darf daher falsch beantwortet werden. Hast du dann einen Job profitierst du vom Mutterschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... gratuliere und frage nach bei den Damen und Herren vom Diakonischen Werk. Die sind doch fit und helfen gerne. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deinen Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?