Schwamm in Toilette gefallen & runtergespült was tun?


08.07.2020, 22:45

Edit:

War gerade auf Toilette musste zwar nur wenig, und habe extra sehr wenig Toilettenpapier benutzt, nach dem Abziehen kam das Wasser bis zur Hälfte der Kloschüssel hoch.

Unsere Vermieter reißen uns den Kopf ab wenn wir denen das sagen, die wohnen im selben Haus, also über uns also müssen wir denen das sagen.

Wieviel kostet für sowas denn wohl das zu beheben?

8 Antworten

Es ist eher unwahrscheinlich, das der Schwamm die Rohre verstopft. Du wirst nicht umhinkommen, einen neuen Schwamm zu besorgen! Schlimmer ist es mit zuviel Toilettenpapier. Das verknäult sich gerne im Rohr und beim Spülen begrüssen Dich plötzlich alte Bekannte! Deswegen, mach Dir keinen Kopf!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wir haben genug Spülschwämme... keine Ahnung warum das einige hier so auslegen als hätte man nur einen Spülschwamm 🤣

Es geht allein um die Angst vor einem Verstopften Rohr.

0

....wenn das Wasser wie immer voll abfließt, hat es den Schwamm schon

lange in die Kanalisation befördert. Da verstopft nichts mehr.

Mir ist vor einigen Jahren beim Betätigen der Spülung ein breiter Kamm, den ich in der gleichen Hand hielt, in die Toilette gefallen und ins Abflussrohr gerutscht und hängen geblieben.

Ich habe erst mal meine Haftpflichtversicherung angerufen, das Dilemma geschildert und mich erkundigt, ob der Schaden von der Versicherung abgedeckt ist.

Nach dem ok von der Versicherung habe ich eine Rohrreinigungsfirma gerufen. Die hat die Verstopfung beseitigt und direkt mit der Versicherung abgerechnet. Das hat damals um die 300 Euro gekostet.

Der ist jetzt weg. Passiert jedem mal, Schwamm drüber 😂

Unwahrscheinlich. Der Schwamm ist weg, wenn sich kein Wasser staut.

Was möchtest Du wissen?