Schwänze immer meine Ausbildung, wegen Eignungstest und Vorstellungsgespräch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Dennissan (:

So ein Problem hatte ich auch schon mal. Ich wurde in dem ersten Betrieb regelrecht rausgeekelt. Ich habe insgesamt 4 Monate einen Betrieb gesucht, der mich weiter ausbilden wollte und meine damalige Situation verstand. Ich habe es meistens dann so gemacht, dass ich vor dem Vorstellungsgespräch immer gesagt habe, dass ich noch arbeite und ich nicht möchte, dass die rausfinden, dass ich auf der Suche nach was anderem bin. 

Ich wollte nicht - so wie du auch - ohne nichts dastehen, sondern erst sicher gehen, dass ich was Festes habe und erst dann kündigen. 

Ich vereinbarte also Vorstellungsgespräche in meiner Pause, vor dem Arbeitsbeginn oder nach Arbeitsende. Mein jetziger Arbeitgeber hat mich damals sogar gefragt, ob ich am Samstag in seinem Büro vorbei kommen könnte, wenn es nun mal nicht anders geht. 

Aber mich immer krankmelden würde ich nicht, dann werden die auch irgendwann stutzig. Hast du irgendeinen Tag, an dem du früher gehst oder später kommst oder länger Pause machst? Versuche das irgendwie so zu biegen.

Ich drücke dir die Daumen!

Wochenende sind sie nie da. Abends auch nicht, nur bis Nachmittag Wochenende muss ich arbeiten. Also ist das fast unmöglich wo hast du früher gearbeitet?

0
@Dennissan

Es ist nichts unmöglich. Du wirst sicherlich unter der Woche einen Tag frei haben, dann mache denen, bei denen du dich bewirbst, einen Gegenvorschlag und frage einmal nach, ob das Vorstellungsgespräch an dem Tag, wo du frei hast, stattfinden kann. 

Wenn du in der Gastronomie arbeitest und das auch mal an Wochenenden, wie du sagst, dann sind auch andere Betreibe am Wochenende da und arbeiten auch, so wie du, am Wochenende. 

Man findet immer einen Weg (:

Ich habe im Hotel gearbeitet, ähnliche Verhältnisse, wie bei dir. Am Wochenende gearbeitet, Früh- oder Nachtschicht etc. Ich habe den Wechsel trotzdem geschafft. Das wirst auch du schaffen.

0

Können wir ptovst schreiben finde dich nett ^^

1

privat*

0

In dem du deine Vorstellungsgespräche auf Termine legst, an denen du nicht arbeitest (Wochenende, Mittagspause, Abend).

Wochenende sind sie nie da und wenn doch muss ich arbeiten. Weil ich in der Gastronomie arbeiten.

0
@Dennissan

Wenn du am Wochenende arbeitest hast du dafür unter der Woche frei - dann sollte das doch erst Recht kein Problem sein.

0

Manchmal schreiben sie per Post dass ich an dem Tag kommen sollte. keine Ahnung ob es möglich ist, das zu verschieben.

0
@Dennissan

Natürlich ist das möglich, erkläre ihnen, daß du arbeiten mußt (am besten schon bevor sie dir einen Termin zusenden) - das ist nicht ungewöhnlich.

0

Verstehe ich nicht... 

Wenn du dich woanders bewirbst und die dich zum VSG einladen, dann sag doch einfach, dass du aktuell noch berufstätig bist und dann NACH der Arbeit den Termin wahrnehmen möchtest.

Genauso habe ich das auch gemacht und glaube mir, keine Personalabteilung auf der Welt hatte etwas dagegen.

Problem ist nur, sie sind in der Woche da und falls sie auch am Wochenende da sind, muss ich auch am Wochenende arbeiten, weil ich in der Gastronomie bin.

0
@Dennissan

Aber das spielt doch keine Rolle. Ich rede doch nicht vom Wochenende. Aber der Tag hat 24h und du arbeitest sicher nicht 24h.

0

Abends sind sie nie da. die meistens sind nur bis Nachmittag da -.- Und das ist das Problem.

0

Was möchtest Du wissen?