Schwäche/Stärken

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, perfekt (weil offensichtlich und gut abgemildert)! Allerdings solltest Du Dich noch auf zwei weitere Schwächen vorbereiten (oder zumindest noch eine weitere in Petto haben).

Ein Mann vom Arbeitsamt war mal bei uns an der schule und man soll die negatieven Sachen imme rmit guten Verbinden sowas wie ich bin sehr neugierig und gerate deswegen immer und heikele Situationen

Es geht eigentlich eher um persönliche Schwächen, aber sag nicht "Ungeduld"!

h25thp 12.07.2011, 21:11

...Perfektionismus? :P

0

Du musst keine Schwächen angeben... auch nicht, wenn sie danach fragen. Sag einfach: "So fallen mir im Moment keine ein."

Die beste Beschreibung was man auf solche Fragen antwortet findest du hier

http://www.schlagfertigkeit.com/wertvolle-tipps/bewerbungsgespraech-vorstellungsgespraech/

ich würde nie bei einem bewerbugnsgespräch von deinen schwächen sprechen!

Realistin 12.07.2011, 20:55

Und wenn ich danach gefragt werde ? Einfach keine Antwort geben oder wie?

0

So ungefähr, aber warum erwâhnst du deine schwächen überhaupt?!

Realistin 12.07.2011, 20:57

Ich geh davon aus, dass ich danach gefragt werde.

0
h25thp 12.07.2011, 21:04
@Realistin

Zurecht...das zeugt von einer professionellen Vorbereitung auf das Gespräch. Selbst wenn es dann doch nicht gefragt wird.

0
Realistin 12.07.2011, 20:57

Ich geh davon aus, dass ich danach gefragt werde.

0

Was möchtest Du wissen?