Schwächegefühl in Händen und Füßen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Symptome (Muskelschwäche, Depression) sind eigentlich recht typisch bei einem Vitamin D-Mangel. Wurde dir schon ein Vitamin D-Supplement verschrieben? Wenn nicht, frag mal deinen Arzt danach.

Hab auch schonmal diese 20000er Tabletten vom Arzt bekommen aber hab die komplett vergessen zu nehmen. Glaube sollte mal langsam damit anfangen :D

0
@schwachasf

Lass aber vorher besser nochmal abklären, ob überhaupt noch ein Vitamin D-Mangel besteht! 

Wenn dir die Tabletten vor längerer Zeit (1-2 Monate zählen hierbei schon als "vor längerer Zeit") schon verschrieben wurden, kann sich in der Zwischenzeit ja schon einiges an deinem Zustand geändert haben - dann würden die Tabletten vielleicht sogar eher schaden als helfen.

Wenn du vom Arzt das Okay zur Tabletteneinnahme bekommst und deine Beschwerden wirklich auf einen Vitamin D-Mangel zurückzuführen sind, wird es dir bald wieder besser gehen.

Selbst die Verspannungen im Nacken und die Kopfschmerzen könnten dadurch stark nachlassen. Da ja durch den Mangel die Muskulatur geschwächt ist, muss deine Nackenmuskulatur mehr Kraft aufbringen, um deinen Kopf in der richtigen Position zu halten, wodurch die Verspannung und in Folge auch die Kopfschmerzen entstehen. Wenn der Mangel ausgeglichen wird und die Muskelkraft zurückkehrt, bedeutet das weniger Anstrengung für deine Nackenmuskulatur und somit auch weniger Verspannung. 

(Öfter mal eine Pause beim Zocken zu machen und eine Runde spazieren zu gehen, wäre aber auch nicht verkehrt.)

0
@alvajaro

Was meinst du wie lange es dauern würde wenn ich jede Woche 1x (vom arzt verschrieben) 20000 I.E. Tabletten nehme würde? Weil diese schwäche in den händen und füßen ist echt nicht das beste gefühl. :/

0
@schwachasf

Kenn dieses Schwächegefühl in Armen und Beinen selbst auch nur zu gut :/

Wann genau du eine Verbesserung spüren wirst, kann ich dir leider  nicht genau sagen. Kann aber sehr schnell gehen (Stunden, Tage, 1-2 Wochen).

0
@alvajaro

Aso, nachdem du deinen Mangel verbessern konntest, war das Gefühl dann weg? hattest du dann wieder Kraft um etwas zu machen? Habe schiss dass das wirklich von etwas anderem kommen könnte :/ Und was hast du gegen diesen Mangel getan?

0
@schwachasf

Bei mir kam das Schwächegefühl in Armen und Beinen von einem eingeklemmten Nerv und nicht von einem Vitamin D Mangel. Dagegen halfen bei mir Massagen und regelmäßige Turnübungen.

Die positive Wirkung von Vitamin D, kenne ich nur aus zweiter Hand - bei meiner Mutter und einem guten Freund aber hat das Vitamin D-Supplement wahre "Wunder" bewirkt.

Versuchs einfach mal mit der Vitamin D -Therapie und hoffe darauf, dass die Beschwerden dadurch verschwinden. Falls nicht, hast du ja auch dann noch genug Zeit um Panik zu schieben und dich auf andere Ursachen untersuchen zu lassen. Also erst mal Ruhe bewahren.

0

Diesen NeuroTermin solltest du trotzdem machen! Egal wie lange der dauert!

Deine Gesundheit müsste dir wichtiger als deine Zeit sein! Das du einen Vitaminmangel hast ist klar wenn du dich geschwächt fühlst. Nimm  Tabletten auflösbare oder welche zum Kauen. Eigentlich sollte es dir dann ein bisschen besser gehen. Ganz gute Besserung!;)

Auszuschließen, dass es etwas ernsteres ist, kann man natürlich erstmal nicht, und leider kann das auch niemand hier.
Um dich etwas zu beruhigen.. Depressionen können sich auch an deinem Körper bemerkbar machen, zB durch Gewichtsverlust, weil man nicht den Antrieb zum Essen hat oder aber das ganze kann sich beispielsweise auf den Magen-Darm-Bereich ausschlagen. Um es kurz zu halten, Depressionen können auch viele körperliche Beeinträchtigungen mit sich bringen.
Das ist bei jedem betroffenen Menschen Individuell. Und so kann es sich durch mangelnde Bewegung bei dir als Schwächegefühl und zittern äußern.
Letztendlich kann dir aber nur ein Arzt am besten weiterhelfen.
Ich wünsche dir eine gute Besserung!

Sorry aber ich hasse sowas wie "denke Depressionen " dadurch wird die Krankheit nicht ernst genommen.. Echt nicht böse gemeint nur ich musste das jetzt schreiben. Außerdem Schilddrüse vielleicht? Und Vitamin D Mangel hat viele ähnliche Symptome wie Depressionen ist jedoch trotzdem noch ein Riesen Unterschied..

Sorry, aber nachdem was ich gelesen habe trifft es einfach auf mich zu, nur halt nicht so stark ausgeprägt wahrscheinlich. Ich denke nur an meine Zunkunft und krankheit und halt an meine Eltern..
Schilddrüse ist in ordnung, aber ich versuche mich jetzt auf meinen Vitamin-D zu konzentrieren, da ich gemerkt habe, als ich eine Zeit lang nicht an meinem PC saß und mehr draußen war, dass ich diese schwäche nicht empfunden habe. Dann als es mir besser ging saß ich wieder den ganzen Tag am Pc für 2 tage und zack - Schwäche auf höchsten level :x

0

Ist ja auch deine Sache was du schreibst das musste ich nur loswerden. Ich denke das die meisten Symptome von Vitamin D kommen :)

0

Was möchtest Du wissen?