Schwaches Immunsystem? Ist es zwangsläufig was ernstes oder kann es auch nur eine Phase sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du einen Monat lang ein Infekt mit dir herumschleppst, würde ich wirklich noch nicht an AIDS denken, besonders nachdem dir deine bisherigen Partnerinnen keinen Grund dazu geben.. HIV-Test gehört sich natürlich trotzdem in sinnvollen Abständen für jeden, genauso wie Safersex usw.

Manchmal ist es einfach nur ein hartnäckiger Infekt, der schwächt dann auch den restlichen Körper bis das richtig auskuriert ist. Sonst kannst du dir deine Ernährung, Alkohol, Zigaretten, Schlafgewohnheiten, und psychische Faktoren - Stress (!!) ansehen. Das mit dem Stress muss nicht mal zu viel Arbeit sein, manchmal sind es auch die dauernden Sorgen, die krank machen können. Worauf viele erst relativ spät kommen: Die Zähne machen viel aus! Manchmal hat man so einen Entzündungsherd/eine Zyste, die garnicht soo viele Probleme macht, aber eben konstant das Immunsystem schwächt.

Okay, vielen Dank schonmal. Weißte, jetzt wo ich mir Sorgen mach, denk ich eben auch alles ist darauf zusprechen, wenn ich müde bin sag ich nicht, du hattest zu wenig Schlaf, sondern du bist Krank... Naja also Danke nochma für die Antwort, ich denke ich warte erst mal bisschen ab, ob sich das wieder fängt, wenn nicht werd ich echt mal zum Arzt gehen.. Und wenn ich dann 18 bin, vllt auch mal einen AIDS test, dauert nicht mehr all zu lange. Also danke nochmal. LG

0

Also das mit dem Arzt meiden ist völliger Schwachsinn!

Entschuldige meine Ausdrucksweise, aber du gehst ins nächste Krankenhaus und lässt dich untersuchen. Nicht weil ich glaub, dass du etwas hast. Ganz im Gegenteil. Sondern weil es der einzige Weg ist um diesen kreisenden Gedanken ein Ende zu setzen. Du hast definitiv nur ein momentan schwaches Immunsystem und sonst nix. Kann viele Gründe haben. Stress, körperliche Anstrengung, einfach nicht richtig Zeit und Ruhe um sich auszukurieren, usw...

Es ist wie du schon sagst Paranoia und es gibt keinen Grund sich mit solchen Gedanken zu quälen. Deine Gründe sind da auch völlig egal, welche auch immer das sind. Denen im Krankenhaus ist es auch egal die rufen weder die Bullen noch sonst was also los gehts.

Wenn dus nicht machst wirst du dir egal wie viel du mit deinen exFreundinnen redest immer wieder neue Argumente für eine Krankheit erfinden. Siehst du ja selbst. Erst denkst du es würde helfen mit denen zu reden und später überzeugst du dich selbst davon, dass denen nicht zu 100% zu trauen ist.

So, auch dir vielen Dank, ja, ich weiß dass das völliger Schwachsinn ist, aber ich bin noch keine 18, und mit meiner Mutter red ich über solche Dinge nicht, weiß auch nicht wieso, aber hab sowas noch nie gemacht. Und ich glaube den Grund weswegen ich erstmal nicht zum Arzt mag, hast du ganz gut erkannt.. Naja, ich hoffe und glaube auch dass es nichts ernstes ist.. Aber auch wenn es vllt dumm ist, will ich erstmal nicht zum Arzt und werde noch ein bisschen abwarten. Ich danke dir nochmal vielmals für die hilfreiche Antwort. :)

0
@WheyPow

gern geschehen...

...ganz ehrlich, ich kenne deine Situation und es wird nicht besser. Diese Gedanken kreisen auch wenn man rein logisch sagen kann es ist nichts. Sprich du brauchst keine Angst haben zum Arzt zu gehen, weil nichts sein wird und das die einzige Möglichkeit ist die unlogischen Gedanken los zu werden. Das mit dem nicht 18 sein ist kein Problem und auch sonst ist denen alles egal denke ich. Du brauchst nicht mit deiner Mutter drüber zu sprechen, solche Dinge werden ganz und gar vertraulich behandelt. Du gehst ins nächste Krankenhaus, die nehmen dir ein paar Sekunden Blut ab und in drei bis vier Tagen kommst du nochmal und die sagen dir, dass nix is.

0
@FreundderBerge

Mh okay, soll ich ins Krankenhaus gehen, oder ist Hausarzt auch okay ? Weil das wäre nicht so "umständlich" wegen hin und heim kommen... Danke nochmal ! :)

0
@WheyPow

Wenn du beim Hausarzt ein gutes Gefühl hast ist das natürlich auch okay und vielleicht sogar besser. Krankenhaus ist halt völlig unpersönlich und niemand kennt dich. Du wirst auch sehen, dass das für den Hausarzt völlig normal ist. Falls dein Hausarzt deine Mutter kennt sag ihm vielleicht auch, dass du nicht willst dass sie es weiss. Er darf es so wie so nicht sagen, aber bei meinem ist es zB so, dass ich hier in so was wie nem Dorf lebe und der einfach davon ausgeht, dass meine Mutter so wie so alles weiss also fragt er sie auch immer mal wieder wenn sie vorbei kommt wie es mir mit dem und dem geht...

Hausarzt und Krankenhaus machen beide im Grunde das gleiche. Die nehmen dir Blut ab, einmal am Tag kommt der Transporter der bringt das ins Labor, die untersuchen und du bekommst bescheid.

Alles Gute mit der ganzen Sache!

0
@FreundderBerge

Ja, meine Mama kennt den Arzt leider auch sehr gut... Aber ich denke, wenn ich dort alleine hingehe, sollte er meiner Mutter auch nichts sagen. Also ich werde die oder die nächste Woche mal hingehen. Kann dir wenn du möchtest ja mal bescheid geben was dabei rauskam, vielen Dank !!!!

0
@WheyPow

ne der sagt deiner Mutter bestimmt nix. Ich meine auch nur, dass du es ihm wenn du auf Nummer sicher gehen willst auch einfach erklären kannst, dass deine Mutter es nicht wissen soll.

Würde mich freuen wenn du mir Bescheid gibst. Alles Gute und keine Ursache! Wirst sehen, dass du danach wieder um einiges leichte bist.

0
@FreundderBerge

Ja, ich denke auch dass er sich an die Schweigepflicht hält. Okay, werde ich machen, Danke ! Wirklich.

0

schwaches immunsystem bedeutet mehr anfälligkeit bei erkrankungen, z. b. schneller eine erkälutng sich holen, ist es bei dir der fall?...

Was möchtest Du wissen?