schwacher trizeps, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Zunächst sehe ich dass Du immerhin recht komplex trainierst - auch die Beine.

für trizeps mach ich isoliert nur frenchpress 26 kg mit 10 wdh x 4 sätze, und enges bankdrücken mit 30 kg 10 wdh x 4

Gute Übungen und passt wenn die letzten Übungen brennen. 

Für mich ist der Trizeps ganz wichtig sonst könnte ich nicht das doppelte.Körpergewicht ab Brust zur Hochstrecke bringen. 

Baue Drücken ab Brust oder Nacken in Dein Programm ein. Hast Du genügend Erfahrung an der Freihantel weil damit kleine unterstützende Muskeln besser trainiert werden.

Variiere auch beim Bankdrücken - auch mal Schrägbank.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verringere dein Gewicht und erhöhe die Wiederholungsanzahl. Das führt zur Hypertrophie, wodurch du einen größeren Muskelquerschnitt erlangst und somit mehr auch Kraft. 

Du kannst natürlich auch auf das IK-Training umsteigen, maximal mögliches Gewicht nehmen und deine Wiederholungen auf 1-2 senken, somit kommt es zwar nicht direkt zur Vergrößerung deines Trizeps, aber die Kraft steigt schneller an.

Oder du steigerst einfach deinen Trainingsumfang, indem du weitere Übungen machst wie Dips oder am Seilzug trainierst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele trainieren den Bizeps zu sehr und es kommt zum Ungleichgewicht. Lass den Bizeps erstmal in ruhe und trainiere den Trizeps bis ungefähr die gleiche kraft da ist, mit engen liegestütze oder kurzhantel sehr gut zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walker11000
10.08.2017, 20:05

würdest du french press mit kurzhanteln oder sz stange empfehlen?

0

wie sieht denn dein Trainingsplan aus? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walker11000
10.08.2017, 21:46

für trizeps mach ich isoliert nur frenchpress 26 kg mit 10 wdh x 4 sätze, und enges bankdrücken mit 30 kg 10 wdh x 4

0

Was möchtest Du wissen?