Schutzbrille mit Sehstärke. Preis?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Du kannst doch einfach Kontaktlinsen tragen und darüber eine normale Schutzbrille. So machen das alle Kontaktlinsenträger. Es handelt sich dann nicht um eine "Überbrille", sondern um eine ganz normale Schutzbrille.
  • Schutzbrillen mit Sehstärke sind vergleichsweise teuer. Sie liegen irgendwo zwischen 100 und 300 Euro, je nach Kosten des Gestells, und müssen vorschriftsmäßig schlagfeste Kunststoffgläser enthalten.

Kontaktlinsen im Laborbetrieb sind zu unsicher, da halt doch mal etwas an der Schutzbrille vorbei ins Auge gelangen kann. Das zieht dann wegen der Kapillarkräfte unter die Kontaktlinse, was das Spülen der Augen erheblich erschwert. Vor dem Spülen der dann womöglich brennenden Augen erstmal krampfhaft die Kontaktlinsen rauszupulen kostet zu viel Zeit. Eine Korbbrille über einer Brille oder Kontaktlinsen zu tragen ist doch sehr unbequem. Für Menschen, die eine Sehhilfe benötigen, ist eine eingeschliffene Schutzbrille schon die bessere Alternative. Wird die nicht vom Arbeitgeber gestellt? Bei mir auf Arbeit schon!

Ich habe mir vor 4 Jahren eine solche Schutzbrille bei Fielmann machen lassen und die hat, wenn ich mich recht entsinne, so um die 35€ gekostet. Unter 50€ war es aber auf jeden Fall.

Wenn ich das eher gewusst hätte, dass die so billig sind, hätte ich mir schon zu Beginn des Studiums eine gegönnt und nicht erst gegen Ende. ;)

LG

MCX

Bei jedem Optiker bekommst du so etwas. Gibt es sogar mit aufklappbaren Gläsern. Was die Dinger heute kosten kann ich dir nicht sagen, ich hatte mir vor 20 Jahren so ein Ding machen lassen und es hat damals etwa 60,- DM gekostet.

Da es im chemischen Labor zu unsicher ist für Linsen und ich eine Überbrille nicht mag.

Was für einen Unterschied siehst Du zwischen Schutzbrille über Kontaktlinsen und Schutzbrille über Brille? Die Schutzbrille muß natürlich zuverlässsig verhindern, daß irgendeine Flüssigkeit ins Auge spritzt. Dies sollte sie aber auch in allen anderen Fällen leisten.

In meinem Labor laß ich die Lesebrille auf und zieh mir die Schutzbrille drüber.

Ich hab mich letzte Woche beraten lassen. Mit so circa 100 Euro ist man dabei. Die Schutzbrille besteht dann aus 2 Komponenten: Schutzbrille und darin eingearbeitete Kunststofflinsen. Sieht leider ziemlich dämlich aus, aber was solls. Ich werds mir wohl kaufen, weil ich nach ein paar Stunden Brille+Überbrille Kopfweh bekomme.

Vorteil ist, dass die Linsen selbst nichtverkratzen und wieder in eine neue Brille eingebaut werden können.

0

Was möchtest Du wissen?