Schutzalter verschiedener Länder

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Normalerweise die Gesetze des Landes, in dem du dich aufhältst.

Es gibt aber Ausnahmen. Sexueller Missbrauch von Kindern kann z. B. nach deutschem Recht auch dann bestraft werden, wenn die Tat im Ausland begangen wurde.

Vor wenigen Jahren wurde eine Vergewaltigung bzw. der Versuch einer gegen den ausdrücklichen wenn auch nicht lautstark geäußerten Wunsch eines Mädchens vollzogene Verkehr der in der Türkei stattfand sehr viel Papier mit Blut bedruckt. Es handelte sich um einen jungen Deutschen und eine Engländerin wenn ich recht erinnere. Unsere Medien versuchten uns vorzugaukeln in der Türkei würden die gleichen Rechte gelten als bei uns. Dass es aber auch bei uns in streng katholischen Gegenden schlicht undenkbar ist Was damals in der Türkei vorfiel wird dann natürlich gerne unter den Tisch fallen lassen.

Vielleicht fragst Du mal Deine Eltern wenn Du Dich an diese Schmutzkampagne nicht erinnerst.

Du musst dich immer an das Schutzalter halten, das in dem Land in dem du dich aufhälst gilt.

es gelten immer die landesgesetze wo der man sich aufhaelt.

Das Gesetz des Landes, indem die Leute sich finden, herrscht

Das hängt davon ab, in welchem Land er das tut. Es gelten die Rechtsvorschriften des Landes, in dem man sich aufhält bei der "Tatbegehung".

Das Schutzalter zählt immer da, wo du dich gerade befindest.

LG

Was möchtest Du wissen?