Schutz vor vergessen der pille vorhanden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Nein, ein Vergessen der Pille kann auch rückwirkend gefährlich sein, d.h. es kann von Sex in den vorausgegangenen Tagen zu einer Befruchtung kommen.
  • Dazu sind zwei Fakten wichtig zu wissen: (1) Die Pille verhindert den Eisprung. (2) Samen überlebt regelhaft etwa 2-5 Tage im Körper der Frau, d.h. er bleibt solange potentiell fruchtbar.
  • Gerade in der ersten Woche einer Schachtel (eines Pillenzyklus) besteht die akute Gefahr, dass es 2-3 Tage nach Vergessen der Pille zu einem Eisprung kommt. Der Körper steht nach der siebentägigen Einnahmepause quasi regelrecht bereit dafür, einen Eisprung zu haben. Je früher nach der Einnahmepause eine Pille vergessen wird, desto wahrscheinlicher kommt es zu einem Eisprung.
  • In der letzten Woche des Pillenzyklus ist ein einmaliges Vergessen ungefährlich. Allerdings sollte dann richtig reagiert werden, und zwar entweder die Einnahmepause vorgezogen werden oder aber ohne Pause mit einem ganzen weiteren Blister fir Einnahme pausenlos fortgesetzt werden. In beiden Fällen ist der Verhütungsschutz dann uneingeschränkt sicher.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Linda500

Wenn man in der ersten Einnahmewoche die Pille vergisst, dann die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen. Aber die nächsten 7 Tage auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Bei GV in der Woche davor besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergessen einer der ersten 7 Pillen (1. Woche) Die Sicherheit ist deutlich reduziert. Die vergessene Pille ist so schnell wie möglich nachzunehmen. Für die nächsten 7 Zyklustage sind zusätzliche Verhütungsmaßnahmen notwendig (z.B. Kondom, Spermizid). Falls in der Woche vor der vergessenen Tabletteneinnahme Sex stattgefunden hat, besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Falls Sex innerhalb der letzten 72 Stunden stattgefunden hat, ist eine postkoitale Verhütung möglich ("Pille danach").

Vergessen einer Pille ab der 8. Pille (2. Woche) Sofern an den vorausgegangenen 7 Tagen die Pille regelmäßig eingenommen wurde (und wie oben beschrieben, die vergessene Pille sofort nachgenommen wird), ist der Empfängnisschutz gewährleistet, zusätzliche Schutzmaßnahmen sind nicht notwendig.

Vergessen einer Pille ab der 15. Pille (3. Woche) Wird die Pille weitergenommen wie vorgesehen, ist die Sicherheit deutlich reduziert. Mit folgenden zwei Varianten sind jedoch keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen erforderlich:

Variante a: Die vergessene Pille ist so schnell wie möglich nachzunehmen. Wenn die Packung aufgebraucht ist, wird unter Auslassung der Pillenpause direkt mit der nächsten Packung begonnen. (Höchstwahrscheinlich wird die Abbruchblutung ausfallen, allerdings können Schmier- oder Durchbruchblutungen auftreten.)

Variante b: Die Einnahme aus der aktuellen Packung wird abgebrochen (d.h. die vergessene Pille nicht nachgenommen sowie die Abbruchblutung ausgelöst). Nach einer Pause von maximal 7 Tagen (gerechnet ab der Einnahme der letzten Pille vor der vergessenen!) wird direkt mit der Einnahme aus der nächsten Packung begonnen. (Wenn die Einnahme der 1. Pille zum gewohnten Wochentag erfolgen soll, kann die Pillenpause auch weniger als 7 Tage betragen, auf keinen Fall aber länger).

Liebe grüße Luna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linda500
15.10.2012, 18:21

ich bin dieselbe von letzter woche..ich hab den neuen blister direkt hinterher angefangen..meine sorge ist einfach nur, dass der schutz von vorher nicht da ist

0

Äh,... :)

Wenn du du die Pille in der letzten Woche vor der Pause vergiss kannst du die Pause vorziehen... doch das Vergessen in der ersten oder zweiten Woche könnte die Wirkung beeinträchtigen :) xD

Müsste aber auch in der Packungsbeilage stehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luna1095
15.10.2012, 18:20

In der ersten Ja - in der 2ten absolut nicht, im gegenteil da ist eine vergessene Pille absolut kein Problem und keine weiter Verhütung notwendig :)

Liebe grüße Luna

0

Ja logisch, denn vorher hast du sie ja regelmäßig genommen! Also ist der Schutz VOR dem Vergessen vorhanden, nur nachher eben nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luna1095
15.10.2012, 18:18

Eben nicht! bei einem Fehler in der ersten Woche kann sex der bis zu 5 Tage vorher stattgefunden hat zu einer Schwangerschaft führen!

Und in Woche 2 wäre auch nach einem Fehler weiter Schutz da :) und in Woche 3 im Prinzip auch, wenn man es richtig korrigiert..

Liebe grüße Luna

0

Was möchtest Du wissen?