Schutz von wissenschaftlichen Arbeiten

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn diese Wissenschaftlichen Arbeiten veröffentlicht wurden oder einer anderen Zurdnung zeitlich nachweisbar ist und komplex abgeschlossen ist. Kann man einen Klau/Plagiat nachprüfen und das "geistige Eigentum "zuordnen. Wenn etwas ersonnen ist kann man ein Patent oder Geschmacksmuster anmelden, auch voranmelden. Das schützt jedoch nicht vor einem Klau, den muß man dann nähmlich nachweisen können. Gerechtigkeit hin oder her - man muß immer noh mit einem Richter rechnen , die sind bekanntlich unberechenbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an wenn du ein Patent darauf anmeldest gehört die Idee dir. Wenn es veröffentlichungsreif ist kannst du es in einer Fachzeitschrift veröffentlichen, wo dann anerkannt wird das du der/die Ideen Gründer/in bist. Im nachhinein kann dan kiner die Idee als seine eigene verkaufen und sie dann veröffentlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wutklumpen
22.03.2012, 10:52

Falsch. Ideen lassen sich nicht patentieren. Das wäre ja noch schöner, wenn es beispielsweise nur eine Quizsendung gäbe... Verfahren lassen sich patentieren, Techniken, Abläufe.. aber nicht die Idee an sich.

0
Kommentar von Wutklumpen
22.03.2012, 10:52

Doppelpost /ignore

0
Kommentar von MissAwesome
22.03.2012, 11:02

Hm das sind ja keine guten Neuigkeiten. Die Chance dass es veröffentlicht wird ist ja vor allem bei Bachelorarbeiten fast gleich Null oder? ;)

naja vielen Dank auf jeden Fall

0

Was möchtest Du wissen?