Schutz meines PCs vor Spannungsschwankungen.

3 Antworten

dein Stromanbieter ist dazu verpflichtet, bei solchen Fällen VDE-Messungen durchzuführen und das Problem zu beseitigen. Es dürfen maximale Spannungsschwankungen von 3% auftreten..

Richte eine Beschwerde an den Stromanbieter. Er ist dazu verpflichtet die spannung relativ gleichmäßig zu halten. Macht er das auf deine abmahnung nicht, ist er gesetzlich in der rechenschaft und muss dir die defekten netzteile bezahlen.

Wie könnte ich denn selber das Hausnetz auf Schwankungen überprüfen?

0

Ja, eine USV wird helfen, wenn es an deinen Leitungen liegt. Ich habe hier eine zu laufen und die hat mich schon mehrmals gerettet. Ist eine AEG Protect A.1400.

Pc stürzt seit neuestem ohne Vorwarnung ab?

Als würde man den Strom abstellen. Einfach weg, keine Fehlermeldung kein garnichts. Auch kein Anbahnen des Problems durch Ruckler. Einfach ganz spontan.

Meine erste Idee war: Das Ding überhitzt, aufgemacht, ausgeputzt. Standardkram.

Zweite Idee war: Ist das Ram in Ordnung? Ja, ist es.

Dritte Idee: Ist was mit der CPU nicht okay? Eventuell gibt es hier ein Cache oder Coreproblem. Ich habe aber kein Tool zum überprüfen von der CPU, da wäre ein guter Tipp ganz gut. Google spuckt mir da leider relativ wenig aus.

Vierte Idee: Das Netzteil spinnt. Bis dato kannte ich es nur, dass sich die Dinger mit einem Knall und einem blauen Blitz verabschieden. Und ich wüsste auch nicht, warum die Enegieversorgung jetzt spinnen sollte.

Hat jemand sonst noch Ideen woran es liegen könnte? Warum KÖNNTE ein Pc ohne Fehlermeldung abstürzen.

Sämtliche Komponenten sind kaum 3 Jahre alt. Ich habe hier noch so einen KLEINEN Checkbericht mit einigen Daten, falls sich den jemand antun will:

Systeminformationsbericht erstellt am: 05/31/18 12:52:04

Systemname: PHILIPHEIMPC

[Systemübersicht]

Element Wert

Betriebssystemname Microsoft Windows 7 Professional

Version 6.1.7601 Service Pack 1 Build 7601

Zusätzliche Betriebssystembeschreibung Nicht verfügbar

Betriebssystemhersteller Microsoft Corporation

Systemname PHILIPHEIMPC

Systemhersteller System manufacturer

Systemmodell System Product Name

Systemtyp x64-basierter PC

Prozessor AMD FX(tm)-4300 Quad-Core Processor, 3800 MHz, 2 Kern(e), 4 logische(r) Prozessor(en)

BIOS-Version/-Datum American Megatrends Inc. 2001, 11.09.2014

...zur Frage

PC startet ab und zu ohne Vorwarnung neu. Was tun?

Hey

Mein PC fährt manchmal ohne jede Vorwarnung runter und startet direkt dann neu. Er gibt dabei keine besonderen Geräusche von sich. Zum Beispiel nach 2 stündigem Betrieb und dann für den Rest des Tages nicht mehr. Manchmal 2 Mal am Tag. Konnte da noch kein Muster erkennen

Sehr ungünstig, wenn man gerade was spielt oder schreibt.

Ab und zu macht er beim Hochfahren, wenn ich ihn das erste Mal am Tag anschalte, ein seltsames Brummen, das aber dann nach 1,2 Minuten aufhört.

Wenn ich mich nicht täusche, piept er auf 2 Mal statt einmal beim Einschalten seit neustem.

Das einzige was in den letzten Wochen war, war dass ich selbst ein neues Netzteil (500 watt) eingebaut habe mit einer Einleitung da das alte so den Geist aufgegeben hatte, dass der PC gar nciht mehr anging. Es war eh ein gebrauchtes älteres gewesen. Nach dem Einbau gab es für ein paar Wochen keinerlei Probleme, alles super.

Erst jetzt seit ca. 2 Wochen macht der PC die oben beschriebenen Probleme. Danke für eure Hilfe schonmal :>

Prozessor: Prozessor   AMD FX(tm)-4100 Quad-Core Processor, 3600 MHz,

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 750 Ti

Netzteil: 500W - Rhombutech® 500 Watt PC-Netzteil ATX - Gaming - Saving Power

...zur Frage

PC fährt nur ganz kurz Lüfter hoch und geht dann wieder aus. Was tun?

Hey!
Ich habe (aus versehen) letzte Woche einen Kurzschluss in mein Mainboard gebaut. Danach ging beim Drücken der Start-Taste nur noch ganz kurz der Lüfter an und dann nichts mehr. Auch nicht nach erneuten Drücken. Jetzt habe ich mir ein neues Mainboard gekauft. Wenn ich diesmal aber drücke, fahren die Lüfter ungefähr für eine Halbe Sekunde hoch und dann wieder aus. Wenn ich nochmal drücke das gleiche. Habe dann etwas recherchiert und oft gehört es könnte am Netzteil liegen. Also neues Netzteil bestellt. Angeschlossen: Das gleiche Problem. Habe jetzt das Mainboard auf meinem Tisch liegen, daran nur das nötigste angeschlossen. Also:
Mainboard (logisch)
Prozessor ordentlich reingesetz und zugeklappt.
Prozessor-Lüfter drauf befestigt und angeschlossen (CPU-Fan)
Ram-Riegel in beiden Slots versucht
den 2+2 Pin des Netzteils in der nähe der Prozessors angeschlossen
Den 24 Pin Anschluss angebracht
und einen Taster vom alten PC angebracht (Den vom neuen PC auch schon Probiert)

Kann mit bitte jemand sagen was ich falsch mache? ._.

...zur Frage

Hilfe gegen störungen im Stromnetz?

Hallo,

Ich habe einen Monitor der grundsätzlich immer wenn etwas dunklere Bilder angezeigt werden, flackert. Dieser Monitor ist über ein D-Sub-Anschluss mit meinem Laptop verbunden.

Interessante sache: Wenn ich den Stecker des Netzteils meines Laptops (dieser Läuft dann im Akku-Betrieb) ziehe, flackert der Monitor nicht mehr. Aber sobald ich diesen wieder einstecke, flackert der Monitor wieder.

Scheinbar sorgt also dieses Netzteil des Laptops für Störungen im Stromnetz. Und zwar in dem der gesamten Wohnung; es hilft leider auch nichts wenn ich den Monitor einfach per verlängerungskabel an eine Steckdose in einem anderen Raum anschließe, da das Stromnetz hier recht veraltet scheint. Ich höre zum beispiel auch immer dann meine Lautsprecher kurz knacken, wenn mein Kühlschrank in der Küche an / aus geht.

Ich habe bereits das folgende versucht:

Was nichts gebracht hat.

Als nächstes würde ich dieses Gerät hier ausprobieren wollen, in der hoffnung, dass es diese eigenschaft des Filters besser beherrscht als die Leiste oben:

Was meint ihr? Wie könnte man dieses Flackern beheben? Oder: kann das auch mit etwas anderem zusammenhängen? Der Support für meinen Laptop hat bereits gesagt, dass die gerne das ganze ding untersuchen würden, was ich aber ungern machen würde, weil ich damit täglich arbeiten muss.

Grüße,

SonicTTH

...zur Frage

Pc Netzteil lüfter leicht verdeckt?

Hey hab mir ein neues Gehäuse gekauft und beim Einbau des Netzteils habe ich bemerkt dass der Lüfter leicht vom Gehäuse verdeckt ist. Kühlt es trotzdem genug?

...zur Frage

Beeinflusst das Anschließen eines Verbrauchers an der Steckdose das Stromnetz?

Verbraucher haben ja einen Widerstand und die Stromquelle, also die Steckdose hat jaeine Spannung von 230 V. Ich kenne für Stromkreise nur die Formel I=U/R. Das müsste ja dann heißen, dass wenn man Zuhause zum Beispiel ein Handy anschließt, was eine Widerstand hat, die Stromstärke im Stromnetz sich auch verändern würde. Zumindest ist das mein Gedankengang, ich weiß nicht, ob das stimmt, deshalb frage ich.

Ist das so oder wenn nicht: Wie funktioniert das Stromnetz dann, so dass die Stromstärke nicht schwankt. Ich habe schon ewig darüber nachgedacht, konnte es mir aber einfach nicht erklären.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?