Schutz deutscher Sprache?

6 Antworten

Sollte man nicht aufhören mit dem "Hochdeutschzwang" und regionale Rechtschreibung und Sprache wieder zulassen?

Nein, Hochdeutsch ist wichtig, damit sich alle deutschen Muttersprachler verständigen können. Es sollte Hauptsprache im Unterricht bleiben. 

Was man machen könnte, ist, die deutsche Sprachgeschichte (und damit Dialektvielfalt) im Deutschunterricht zu behandeln. Es schadet nicht, ab und zu mal Texte in anderen Dialekten oder auf Mittelhochdeutsch zu lesen. Das fördert das Sprachgefühl. Mir fällt öfter auf, dass Leute, die nur Hochdeutsch können, viel mehr Probleme mit unterschiedlichen Sprachvariationen haben als solche, die mind. einen weiteren Dialekt sprechen oder verstehen. 

Wer zusätzlich einen Dialekt spricht oder versteht, kann meist auch andere Dialekte verstehen – und hat oft auch weniger Schwierigkeiten beim Verstehen von Dialekten anderer Sprachen. Das ist jedenfalls meine Beobachtung. 

Es ist generell eine gute Idee, im Sprachunterricht verschiedene Sprachvariationen zu behandeln. Auch in Fremdsprachen wie Englisch zahlt sich dies aus. Die Kassetten/CDs zu unseren Englischbüchern enthielten  auch ab und zu Dialoge z.B. in schottischem Englisch. Heute finde ich es nicht schwierig, verschiedene englische Dialekte zu verstehen, merke aber, dass es anderen sehr schwer fällt. 

Trotzdem: Hochdeutsch sollte immer Vorrang haben. 

Im hohen Norden wird teilweise Plattdeutsch unterrichtet.
Ich finde das klasse. Aber das normale Hochdeutsch, also die offizielle Sprache sollte den höheren Stellenrang haben.

Nun sollte man aber auch keinen Zwingen einen Dialekt zu lernen.
Man stelle sich vor eine Familie kommt mit dem Kind in eine neue Schule. Von der Oberpfalz nach Ostfriesland.
Da macht es extrem Sinn, wenn alle Hochdeutsch können, ansonsten wäre eine Verständigung nicht möglich.

Wahrscheinlich ist ein gesunder Mittelweg das beste. Aber ich denke durchs fernsehen können alle Hochdeutsch also wäre es nicht schlimm.

0

Niemand zwingt die Menschen Hochdeutsch zu sprechen. Es ist Sache der Eltern, ggf. Dialekte weiterzugeben. An Schulen ist es unumgänglich, dass Hochdeutsch unterrichtet. Deutschland ist ein Wirtschaftsraum, da muss dieselbe Sprache gesprochen werden. 

Was möchtest Du wissen?