Schuppige Kopfhaut,fettige Haare,was tun?

4 Antworten

Es ist völlig normal dass das Haar nachfettet, wenn man sich häufiger die Haare wäscht. Immerhin entfernt man mit Shampoo das gesamte Fett und der Körper denkt sich: OMG, ich muss nachhelfen. Ich habe auch mal gelesen, dass besonders schnell nachgefettet wird, wenn man zu heißes Wasser nimmt.

Was die Schuppen angeht: Du müsstest erstmal rausfinden, ob dein Ansatz jetzt trocken oder fettig ist. Beides kann Schuppen verursachen und ich denke danach sollte man auch das Mittelchen wählen. Ich glaube Kokosöl hilft gut bei trockenen Schuppen.

Hab das Problem momentan auch, liegt an der Heizungsluft und evtl. tragen einer Mütze. Was ich empfehlen kann ist ein klein wenig, und wirklich nur sehr wenig, Olivenöl auf die entsprechenden Stellen einreiben und nach a. 15 Minuten einwirkzeit wieder auswaschen.

Probier einfach mal mehrere Shampoos aus, z.B.: Sebamed, Alpecin, usw.

bei mir hat "Head & Shoulders" auch nicht wirklich gewirkt, aktuell nehme ich "Sebamed" was sehr gut wirkt.

dort gibt es auch noch besondere Editionen, z.B.: für besonders fettige Harre!

Was möchtest Du wissen?