Schuppige Haut am ganzen Bein. Habt ihr Tipps dagegen?

 - (Körper, Beine, trockene Haut)

6 Antworten

Vorsichtshalber zum Arzt gehen. Wenn der nichts Spezielles findet, Sheasahne herstellen (oder kaufen, das ist aber teurer) aus Sheabutter (Anleitung Sheasahne oder "whipped shea butter" auf youtube), Rizinusöl und einem anderen Öl deiner Wahl (z.B. Aprikosenkernöl oder teurer Rosenöl) - lieber nicht Kokosöl, da das bei einigen austrocknend wirkt. Die Sheabutter wird geschmolzen, dann in den Kühlschrank gestellt und danach mit den Ölen per Handrührgerät/ Küchenmaschine so lange aufgeschlagen, bis eine Konsistenz wie bei Eischnee entsteht. Das Ganze füllst du in kleine Gläser und stellst es wieder in den Kühlschrank, dann kannst du es wie Bodybutter bzw. Körperlotion verwenden (am besten direkt nach dem Baden/ Duschen auf der feuchten Haut).


Anfangs würde ich die Sheasahne täglich nehmen und später kannst du versuchen, jeden zweiten Tag ein Öl, z.B. auch Sonnenblumenöl oder Olivenöl zu nehme (immer auf die feuchte Haut) und hoffentlich bald nicht mehr täglich eincremen (müssen).

Hatte ich auch, hab die Creme gewechselt und jetzt gehts wieder. Ich hab eine ohne Duftstoffe und 'fettigere' creme, die mehr Feuchtigkeit spendet.

Du musst Cremes mit einem hohen Fettanteil benutzen. Du solltest Cremes benutzen, die für besonders trockene Haut hergestellt wurden. In den Apotheken findest du sehr gute.

Aus bestimmten gründen ausgetrocknet und du solltest sie mehr einkremen.

Was sagt denn der Hautarzt dazu?

War noch nicht dort

0

Was möchtest Du wissen?