Schuppenn?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann dir das Anti-Schuppen Shampoo von Fructis nur ans Herz legen. Ich habe sehr starke Schuppen gehabt , bis vor kurzem. Seitdem ich dieses Shampoo benutze sind meine Haare super gesund und weich. Sie sind noch nicht ganz schuppenfrei , da ich das Shampoo erst 1 Monat lang benutze. Doch die Schuppenbildung ist  stark zurückgegangen.

Ganz wichtig ist , dass du das Shampoo mindestens 5 Minuten einziehen lässt. Die meisten Menschen waschen das Shampoo sofort wieder raus , sobald es in den Haaren ist. 
Danach kannst du noch eine Spülung benutzen , wenn du möchtest. Das macht die Haare dann noch zusätzlich weich.
  
Du brauchst dich nicht dafür schämen Schuppen zu haben , denn das ist ganz normal und nichts außergewöhnliches.

Lg, xxTOxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was auch immer hier nun wieder an Chemiekeulen empfohlen wird, von Usern, die sich selbst nicht auskennen und/oder auch lieber ewig Schuppen haben und sich dafür langfristig ständig irgendwelche Anti-Schuppen Shampoos auf den Kopf klatschen  . . .

. . . Schuppen sind schlicht und einfach ein Symptom, das irgend eine Ursache hat und diese Ursache kann z.B. ein Dermatologe herausfinden.

Kennt man die Ursache eines "Übels", lässt sich auch meist gezielt dagegen vorgehen und wenn das erfolgreich ist, verschwinden dann auch die Symptome.

Je nach Art und Ursache der Schuppen, können die auch in Einzelfällen Vorboten einer Schuppenflechte sein oder sind dahingehend weiterentwickeln  ... aber eben  .. je nachdem, welche Schuppen es sind und weshalb sie auftreten.

Die meisten chemischen Anti-Schuppen Shampoos sind definitiv recht aggressiv und können die Kopfhaut noch zusätzlich reizen und das ist absolut kontraproduktiv. Zudem können sie eben auch die Ursachen für Schuppen nicht wirklich bekämpfen und die Haare auch nur kurzzeitig von Schuppen befreien.

Die Schuppen aus den Haaren und von der Kopfhaut waschen, schafft so gut wie jedes Shampoo. Wichtig ist nur einfach, dass Du zu einem Shampo wechselst, das so mild wie nur möglich ist, denn Deine Kopfhaut hat ja bereits ein Problem.     Die mildesten Chemieshampoos sind de facto Babyshampoos und darunter gilt nach wie vor das von "Bübchen" als eines der besten.

Und den Arzttermin nicht vergessen . . . ist ja nicht schlimm und Du würdest die Schuppen ja sicher gerne komplett loswerden(?) ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal zum Hautarzt gehen und sich beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme "Lygal"-Shampoo aus der Apotheke, welches man mir auch in der Uni-Klinik gegeben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuppen sind nicht schlimm, nur halt nicht schön. Jeder Mensch hat schuppen, mal mehr mal weniger. Es gibt bestimmte Shampoos speziell gegen schuppen. Aber sie würden bestimmt auch bald von alleine weggehen. Mit dem shampoo geht es bloß schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
13.08.2016, 17:49

Lach ... jedes Shampoo kann Schuppen vom Kopf/aus den Haaren waschen ... aber die kommen ja wieder.   Wenn man nicht untersuchen lässt, was die Ursache für das Symptom Schuppen ist, wird man auch nicht wissen, was man definitiv dagegen unternehmen kann.  Und der Irrglaube, der Kopfhaut etwas Gutes anzutun, in dem man sie mit einem meist recht aggressiven Chemie-Antischuppen-Shampoo wäscht, ist leider sehr weit verbreitet  ... deshalb sind auch Schuppen immer häufiger weitverbreitet. 

Aber die Hersteller dieser Produkte freuen sich, denn daran verdienen sie jährlich weltweit Milliarden und das würde deutlich weniger werden, wenn solche Shampoos Schuppen wirklich dauerhaft beseitigen würden.

0
Kommentar von millohi
14.08.2016, 08:42

Gut, wenn du dir sicher bist, dann kann das natürlich sein. aber dass wäre/war dieser Irrglaube sogar bei meiner Bio-Lehrerin Verbreitet.

0

Was möchtest Du wissen?