Schuppen trotz anti schuppen shampoo mit 15?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Den Schuppen ist das Alter völlig egal, wobei mit 15 Jahren z.B. auch die Hormone etwas damit zu tun haben können  .. muss aber nicht sein.

Schuppen haben für gewöhnlich eine organische Ursache, gegen die
irgendwelche Mittelchen/Shampoos/etc. nur temporär etwas ausrichten
können ... bzw. sie beseitigen lediglich kurzzeitig die Symptome, denn
gegen die Ursache können sie nichts ausrichten  . . .. woher soll die
auch solch einem Mittelchen bekannt sein.

Die Haare dauerhaft schuppenfrei zu bekommen fängt daher eben damit an, dass man die Ursache dafür herausinden lässt und diese dann eben versucht, in den Griff zu bekommen bzw. sie zu beseitigen.

Um die Kopfhaut, die ja nun bereits ein Problem hat, nicht noch unnötig zu reizen, sollte man dann auch keine der meist recht aggressiven, chemischen Anti-Schuppen Shampoos verwenden, sondern ein Shampoo, das so mild wie nur möglich ist (z.B. ein Babyshampoo oder gleich ein mildes, reines Naturshampoo).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sogar sein, dass das schon zu oft ist. Haare bzw. Kopfhaut können sich daran gewöhnen, wenn du immer wieder das gleiche Shampoo benutzt. Evtl musst du es öfter tauschen und nicht immer das gleiche kaufen.

Vllt massierst du deine Kopfhaut mal mit ein bisschen(!) Kokosöl, damit sie durchblutet wird und sich beruhigen kann. Nach dem Einwirken normal mit Shampoo waschen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?