Schuppen Shampoo Apfel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst ist es einfach so, dass sich Schuppen logischerweise von der Kopfhaut und aus den Haaren waschen lassen. Je Milder das Shampoo ist, das dafür verwendet wird, desto besser ist es.  Die meisten chemischen Anti-Schuppen Shampoos ist schlicht und einfach sehr aggressiv und da Schuppen ja nunmal unter Anderem ein Kopfhautproblem sind, sollte man eben die Kopfhaut nicht noch unnötig reizen.

Shampoos bilden keine Schuppen .... ausgenommen, man spült nach dem Shampoonieren dauerhaft nicht gründlich aus.

Wenn Apfelessig bei Dir gründlicher reinigt als jedes Shampoo, dann verwende doch einfach Apfelessig  ... allerdings quasi als Spülung nach der Wäsche und reichlich mit Wasser verdünnt.

Wer behauptet denn, dass Du nicht bei jeder Wäsche Apfelessig verwenden kannst?   Bevor der ganze Irrsinn mit gefühlten 1.000 verschiedenen Shampoos, etc. angefangen hat, gehörte Apfelessig schon immer zu den besten Haarpflege/-reinigungsprodukten   ....  und ein guter Apfelessig enthält nichts, was hormonverändernd, eiweißverändernd, krebsfördernd und/oder  hautverdünnend wirken kann  .... im Gegensatz zu den meisten Chemie-Shampoos.

Noch hilfreicher wäre es natürlich, wenn Du die Ursache für Deine Schuppen feststellen lassen würdest, denn dann könnte Dir z.B. ein Dermatologe auch verraten, was Du prinzipiell gegen die Schuppen unternehmen könntest, statt nur immer die Symptome zu beseitigen.

Ein Shampoo ohne irgendwelche Sulfate. Am Besten ph Hautneutral und so.

Kommentar von Lexy900
27.03.2016, 04:04

Kannst du mir da irgendeins empfehlen

0

Was möchtest Du wissen?