schuppen pflechte hilfe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du das schon Jahre lang hast,dann ist dir auch bekannt,das diese derzeit nicht heilbar ist,man kann es nur lindern !

Mittel gibt es ja viele,es kommt halt immer darauf an,wie stark es bei dir in Erscheinung tritt.

Es gibt Tabletten,aber auch Spritzen,die es in den Griff bekommen können. Ich selber habe es seit 30 Jahren und habe es viele Jahre ( 5 Jahre ) gar nicht mehr gehabt,ich habe dagegen Fumaderm Tabletten bekommen.

Jetzt ist es nach 5 Jahren erneut durchgekommen,weil ich nur noch 2 Tabletten pro Tag genommen habe. Muss jetzt die Dosis wieder erhöhen,das dauert ein paar Wochen,bis es wieder zurück geht.

Da musst du aber regelmäßig zur Kontrolle,da wird Blut und Urin untersucht.

Was du brauchst ist die beste Hautpflege die man bekommen kann.

Das beste für dich ist die Hilfe der Natur, benutze Neuropsori Pflege und die PSO Intensivpflege Creme Produkte sind fast genau so gut wie Kortison ist aber keines enthalten, wirst sehen NeuroPsori / PSO Intensivpflege bringen gute Linderung aber nicht über Nacht ein paar Tage Zeit benötigt es schon. Kannst dich aber auch beim Hersteller kostenlos Beraten lassen.

Apotheke Google Amazon

gehe zum hautarzt, der wird das passende mittel verschreiben!

hahahaha das mache ich schon seid jahren.. trotzdem danke

0

es gibt keine garantierte heilungsmöglichkeit!

versuche es mal mit ernährungsumstellung: vegetarisch, keine konserven, wenig saures, säure-basen-ausgleich prüfen (viel ungeschwefelte trockenfrüchte essen --> stark basisch), kein jod-salz mehr, keine sonstigen E-stoffe. ansonsten täglich mit totes-meer-salz-creme eincremen. gibt es verschiedene anbieter.

und, nach der vielen medizin: entgiften!

nach meinen erfahrungen hilft viel frische luft & licht! und immer wieder mal die creme wechseln. ich habe das gefühl, dass mit jeder neuen creme alles besser wird. aber nach einer weile stagniert es wieder. in der bio-apo gibt es eine die auf kamille basiert. die ist auch gut. halt nur die hände weg von der chemie!

Was möchtest Du wissen?