Schuppen blutige Kopfhaut?

4 Antworten

Können auch einfach Talgablagerungen sein, welche meist dort auftreten, wo Haare wachsen und man vermehrt schwitzt. Ich hab das auch, es juckt, man kratzt und die Haut wird wund oder entzündet sich. Am schlimmsten ist es im Winter, wenn man lange Mütze trägt und sich nicht täglich die Haare wäscht. Bei mir hat am besten rasieren geholfen, seit ich Glatze trage, ist es um Welten besser geworden.

Näää glatze nicht so meins😂

0
@Lolwelib

Versteh ich, hab mich auch erst dran gewöhnen müssen,

hab aber mittlerweile ein Alter wo die Haare eh dünner werden :-)

Shampootechnisch hab ich zuvor auch einiges durchprobiert,

war mit den H&S Produkten am besten zufrieden.

0

Also die Natur Produkte von Hello nature reinigen deine Kopfhaut schonend und verbessern die Gesundheit der Kopfhaut.

Kann ich nur empfehlen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Themen beschäftigen mich auch privat

Ich hatte das selbe es wurde sogar so schlimm dass ich Zysten am Kopf hatte, Neurodermitis nennt sich das, lass das von einem Hautarzt abchecken

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die Schuppen sind blutig weil du sie aufkratzt.

Versuche das mal mit Head and S. zu behandeln und kratze nicht mehr drann rum.

Was möchtest Du wissen?