Schupfnudeln mal anders?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Gekocht mit Pesto und Parmesan
  • Gebraten mit Pilzrahmsauce
  • Gebraten mit Rosenkohl und Corned beef
  • Gebraten mit Currywurst
  • Gebraten mit Tomaten und Rucola
  • Gebraten mit Sauerkraut und Kasseler
  • Gebraten mit Maronen
  • Als Auflauf mit Gemüse
  • Süß mit Mandelblättchen und Kompott/ Mohnbutter/ Zimtbutter

Du kannst sie in vielerlei Weise garen. Bevorzugt wird natürlich das Anbraten, denn die Röstaromen bringen den Geschmack. Aber eventuell kannst du ja mal mit anderen Ölen braten oder andere Gewürze und Kräuter einbringen. Ansonsten kann man sie auch mit Sauerkraut vermengen und ziehen lassen. Falls man die Kruste vermeiden will, dann kann man ja mit einem kleinem Schuss Wasser (also wie Öl) erhitzen.

Die Kartoffelteig Schupfnudeln kann man auch im Rohr in der feuetfesten Form rausbacken. Eine Beilage für fast jedes Fleischgericht. Klassisch mit Sauerkraut und Wammerl. Vorher sollte man mind. 6 Stunden auf dem Feld gearbeitet haben.

Wie Gnocchi in allen möglichen Saucen.

Ja und zwar mit Sauerkraut in Speck im Topf erwärmen. Yumyum😋

in einem Topf ? da muss ich spontan an was Leckeres denken ^^

2
@Torrnado

Ja in einem Topf und nein es ist keine Spartacus Suppe 🤣😂🤣😂🤣😂

2

gibt es eine alternative zu speck? vertrage kein Schweinefleisch..

1
@dieweltistboese

Hmmm du könntest Rinderhackbällchen rein tun oder Rindsbratwürste. Super schmackofatz 😋👍

2

Was möchtest Du wissen?