Schulzurückstellung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

denke eher das die schulbehörde sich da quer stellt.... wird ja schon bei kindern die wirklich noch nciht schulreif sind massiv geprüft ob zurückstellen oder gezwungenermassen in die schule.... kommt auf die gründe an die du beim amt angibst warum ins ausland usw usw....aber am besten du erkundigst dich persönlich mal bei euch beim amt mit schilderung der sachlage warum wieso weshalb usw...dann kann dir der zuständige auf jeden fall weiterhelfen wenn er nich ne ganze XXXXXX ist,....viel erfolg

Wie? Geht Deine Tochter alleine ins Ausland? Du kannst einen Antrag stellen, dass sie ein Jahr zurückgestellt wird, ob das Sinn macht, musst Du entscheiden.

was soll es bringen eine sechsjährige ins ausland zu schicken? Oo

Wie und wo Antrag für Einschulung stellen?

Meine Tochter ist 5 und soll dieses Jahr mit eingeschult werden. Da sie aber kurz nach dem Stichtag Geburtstag hat, muss ich einen Antrag stellen. Aber wo? Und wie? Gibt es da einen Vordruck? Oder formlos? Kenn mich leider gar nicht aus.

...zur Frage

Zurückstellung Einschulung von Septemberkind

Wahrscheinlich wurde diese Frage schon häufig diskutiert, aber die meisten Beiträge sind leider schon etwas älter. Mein Sohn wird im September (am 25.) 5 Jahre und soll daher nächstes Jahr eingeschult werden (wir wohnen in Niedersachsen, er ist ein Muß-Kind). Er ist sehr klein, schmächtig und schüchtern, aber leider nicht auffällig genug, daher habe ich schlechte Chancen, das er bei der Schuluntersuchung durchfällt. Wir hatten schon ein Gespräch in der Schule und dort war ich echt geschockt, als mir gesagt wurde, dass ich als Mutter nicht zu entscheiden hätte ob er eingeschult wird oder nicht, diese Entscheidung trifft allein die Schulleitung / super, die hat mein Kind 10 Minuten gesehen. Falls ich einen Antrag auf Zurücktellung stelle und er durchgeht, muß er trotzdem seinen Kindergarten verlassen und zum Schulkindergarten in die nächste größere Stadt gehen. Er würde in eine Schule mit ca. 200 Schülern eingeschult, der Schulkindergarten ist in einer Schule mit ca. 1500 Schülern, zu dem er mit dem Bus fahren müsste, was ja wahrscheinlich noch schlimmer ist als das erste Schuljahr zu wiederholen. Hat jemand von euch einen Tipp wie ich ihm einfach noch das eine Jahr, das ihm auch laut Erzieherin, super gut tun würde, in dem normalen Kindergarten ermöglichen könnte? Fühle mich vom Schulgesetz wirklich entmündigt. Es geht schliesslich nur um sechs Tage, wäre er eine Woche später geboren hätte er einen wesentlich besseren Start, bin echt frustriert.

...zur Frage

Kind mit 7 Jahren einschulen lassen nicht mehr möglich?

Hallo! Meine Tochter ist 4 und wurde als extremes Frühchen geboren, genauso wie mein Sohn (27.SSW/930g/36cm/23,5KU - 23.SSW/830g/33cm/22,5KU)). Und aus eben diesem Grund möchte ich beide Kinder mit 7 einschulen lassen (in den KIGA kamen/kommen beide auch etwas später). Nun hat man mir am Jugendamt gesagt, nachdem ich dort angefragt hatte, dass es heute fast gar nicht mehr möglich ist, sein Kind mit 7 Jahren einschulen zu lassen und dass ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dieses Vorhaben nicht durchsetzen können werde. Man hat mich aber in keinster Weise aufgeklärt (nichtmal nachdem ich mehrmals gefragt hatte), wieso das so ist und unter welchen Umständen es denn doch eventuell möglich wäre? Denn komplett ausgeschlossen wurde es ja nicht und somit muss es ja eine kleine Chance geben. Wird das allein über das Schulamt zu regeln sein oder wohin müsste ich mich wenden um meine Kinder ein Jahr später in die Schule schicken zu können? Meine Tochter ist sehr ängstlich, schüchtern und zurückhaltend und es ist auf jeden Fall so, dass man ihr keinen Gefallen tun würde sie mit 6 Jahren einzuschulen(man sprach sogar von 5 da sie im Nov. Geburtstag hat - eine Horrorvorstellung für mich, mal ganz abgesehen von ihr) und sich all das negativ auf sie auswirken würde. Hat hier jemand dasselbe vor o. Kind/er mit 7 einschulen lassen?

...zur Frage

Lassen sich alle Zahlungsvorgänge in der Haushaltsplanung für das jeweils folgende Jahr genau erfassen?

...zur Frage

Kindergarten gegen Einschulung

Hallo Meine Tochter fast 5 wird nach den Sommer ferien ein Kann-Kind! Sie ist für ihr ALTER weit kann bis 100 Zählen das ABC und schon einige Wörter schreiben, Am Liebsten spielt sie Mau Mau und Uno und löst gerne Vorschulhefte. Ich finde es manchmal komisch den ich habe gerade so mein Hauptschulabschluss geschafft! Sie langweilt sich in Kindergarten ziemlich denk sie ist da Unterfodert!! Der KInderarzt rät dazu sie nächstes Jahr einschulen zu lassen! Da sie auch 3 Wochen nach den Ferien 6 wird. Ich denke auch noch 2 Jahren Kindergarten geht nicht gut aber auf der andern Seite sollte sie ja auch noch die Nicht Schulzeit genissen! Der Kindergarten hat noch gesagt sie würden ihr OK für eine Einschulung nicht geben da sie sehr schüchtern ist und sich langweilt zeigt sie da nicht was sie kann und macht dort nicht viel deswegen denken sie da die ist noch nicht soweit!! Kennt jemand sowas?? Es gibt ja auch Bundesländer wo es die Probleme nicht gibt weil da jeder eingeschult wird der in den Jahr 6 wird!! Hier leider nicht..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?