Schulweg ist mir zu stressig und wie kann ich noch nach Hause laufen oder was dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

Das ist aber etwas, was ich noch nie gehört habe..wow... :O

Ehm... ich würde dir empfehlen mit etwasem in die Schule zu fahren ? Fahrrad, Inline Skates, Trottinett ?

Dann bist du schneller Zuhause und bist schnell weg von der Geräuschempfindlichen Welt...

Gruss

Katzemimi2000 15.06.2017, 08:46

Danke probiere ich aus:)

1
Guessbiatch 15.06.2017, 08:50
@Katzemimi2000

Super...ich ging früher eben immer mit dem Longboard zur Schule war schnell da und wieder schnell Zuhause :)

0
RememberAgain 15.06.2017, 08:52

Ich fahr auch gelegentlich mit nem CityRoller hin. Sind aber eben 6km mit viel Umweg. So schnell ging das leider nicht :D

1

Ich würd glaub ich einfach mit dem Fahrrad fahren damit du einfach schneller bist und somit kürzer dem Straßenstress ausgesetzt bist

Katzemimi2000 15.06.2017, 19:38

Ok danke kann ich auch machen:)

0

Wie wäre es mit Musik hören über Kopfhörer?

Gibt es "Schleichwege" zur Schule, wo es weniger laut ist? Also Nebenstraßen, Wege durch Grünanlagen oder so?

Katzemimi2000 16.06.2017, 11:13

Es gab mal eine mit einer brücke aber die brücke ist gesperrt weil da baustelle ist und die brücke wird abgerissen und eine neue gebaut. Dauert bis 21 Dezember 2017 sonst gibt es nur große straßen.

0

deine eltern brauchen dich nicht abholen. das ist dein problem. du musst wohl mit dem lärm leben. niemand wird für dich die lautstärke runterdrehen. mit der einstellung wirst du im leben scheitern

Katzemimi2000 15.06.2017, 19:37

Aber ich kann so nicht mit Stress das weiter machen sonst muss bekomme ich wieder Migräne gibt es da auch dabei Lösungen?

0
Aleqasina 16.06.2017, 09:12

Dummerweise ist es im Falle der Fragestellerin nicht eine Frage der "Einstellung", sondern ihrer speziellen, durch Autismus bedingten Wahrnehmung, bei der Störgeräusche (Straßenlärm) usw. nicht ausgeblendet werden können. Die ungefilterte Reizuflut, auch durch visuelle Reize, Licht, Gerüche usw. führt zu einem sensorischen Overload.

Es gibt ein paar Videos, die versuchen, das zu verdeutlichen. Dieses ist noch die Soft-Version (auf Vollbild stellen und die Lautstärke voll aufdrehen!) https://youtu.be/KurXpARairU

Dieses Video macht den Unterschied deutlich. Die erste Minute ist, wie ein neurotypischer (normaler) Mensch den Weg an einer Straße wahrnimmt: alles im grünen Bereich, nichts Bemerkenswertes. Dann die Wahrnehmung der gleichen Straße durch einen Autisten. https://youtu.be/plPNhooUUuc

0
suitman1230 16.06.2017, 22:02

wo steht dass die fragestellerin autismus hat?

0

Dein "Stress" beruht auf Einbildungen.

Um Dir Deine Einbildungen abzugewöhnen, geh ab jetzt morgens früher zur Schule, wenn die Straßen noch leer sind und kein Verkehrslärm herrscht.

Ein gute Zeit wäre 4 Uhr morgens, also Aufstehen um 3 Uhr, Nutella--Frühstück und dann marschierst Du los. 

Himmlische Ruhe auf den Straßen wird Dich umfangen und Du erreichst die Bildungsanstalt völlig stressfrei.

Dann trage Ohrstöpsel etc

Katzemimi2000 15.06.2017, 08:48

Danke habe welche noch zu Hause

1

Was möchtest Du wissen?