Schulwechsel von G8 zu G9?

1 Antwort

Das ist absolut richtig !

Vielleicht spricht man hier besser, um Verwirrungen zu vermeiden, von Einführungsphase, Qualifikationsphase 1 und Qualifikationsphase 2.

Du wurdest dann nach Q1 versetzt und führst den Bildungsgang lediglich an einer anderen Schule mit Q1 auch fort.

Ob Q1 an einer Schule nun Klasse 11, Klasse 12 oder Klasse 4711 ist, ist dabei völlig unerheblich !

das heißt, also ich bin ja jetzt 16, ich mein Abi mit 18 machen würde, trotz schulwechsel zu G9?

0

vielen dank für die Antwort!

0

Schulwechsel nach Umzug, wiederholen nötig?

Hey,

Ich bin momentan 15 Jahre alt und gehw in Schleswig-Holstein in die 11. Klasse eines G9 Gymnasiums.

Nun werde ich wahrscheinlich zu einem Bekannten in ein anderes Bundesland ziehen, in dem es eigentlich nur G8 Gymnasien gibt.

Zwischen G9 und G8 ist der Schulstoff ja komplett unterschiedlich verteilt, außerdem ist die 11. Klasse bei g8 ja schon Bestandteil des Abiturs.

Meine Frage ist nun, ob ich eine Klasse wiederholen müsste, und welche das dann wäre.

Außerdem, ob es Unterschiede gäbe, wenn ich zum Halbjahr, oder zum Endjahr wechsle.

Mit freundlichen Grüßen, Lilly

Ps.: Ich entschuldige mich für alle, unter Umständen in diesem Text vorkommende Rechtschreibfehler, die sich leider wenn ich am Handy bin meistens einschleichen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?