Schulwechsel: Realschule - Anfrage?

2 Antworten

Sorry aber das ist alles vollkommen naiv!

Warum solltest Du in der neuen Schule auf einmal etliche Freunde finden wenns hier auf der Schule schon nicht geklappt hat?

Warum solltest Du dort einen 1,5er Schnitt schaffen wenn Du hier jetzt schon in 2 Fächern auf ner 5 stehst? Die Story mit dem "in der neuen Schule streng ich mich an" ist vollkommener Blödsinn, hat bisher bei keinem funktioniert.

Dann dein Plan das Du auf jeden Fall Polizistin wirst. Je nach Bundesland brauchst Du mindestens eine Fachhochschulreife, selbst wenn in deinem Bundesland nur mittlere Reife benötigt wird: Warum sollten die dich mit mittlerer Reife nehmen wenn sich auch genügend mit Fachabi und Abi auf eine Ausbildung im mittleren Dienst bewerben?

Zudem gibt es Fristen für den Schulwechsel und es muss erst mal Platz auf der neuen Schule vorhanden sein, die warten nicht drauf bis Du dich entscheidest dort hinzugehen.
Du kannst dich eh nicht anmelden, das müssen deine Eltern tun.

Erstmal danke. Zweitens: Das mit der Polizei hat mir selber ein Polizist erklärt, sogar eine Polizistin. Das klappt also, wenn ich den Realschulabschluss habe.
Und der Rest: Kann ich nachvollziehen.

0
@1Miley1xD

Ein Polizist oder eine Polizistin entscheiden aber nicht über die Einstellung ;) Zudem gibts zig Bewerber auf jede Ausbildungsstelle für einen Polizisten und da hat man eben mit nem Abi oder Fachabi bessere Karten als mit ner Mittleren Reife.

0

Du hast schlechte Noten, weil du dich zu wenig meldest und Angst hast, dich zu blamieren...

WAS soll sich da an einer neuen Schule ändern?

Habe ich doch geschrieben...

 

0
@1Miley1xD

Das kannst du auch in deiner alten Schule. Du musst dich ändern und nicht die Schule.

In der neuen Schule lernst du mehr? Warum lernst du nicht in der Alten endlich?

1

Was möchtest Du wissen?